Anzeige
B3 Biennale

sponsored by


Galerie im Tempelhof Museum

Ich habe mich nicht verabschiedet. Frauen im Exil

Heike Steinweg


Werkabbildung
© Heike Steinweg, A., aus: Frauen im Exil, 2016

Eröffnung am Donnerstag, dem 17. November, 19 Uhr
Zur Eröffnung spricht Barbara Esch Marowski, Galerieleiterin
und die Autorin Priya Basil

Heike Steinweg richtet ihren Blick auf die persönlichen Geschichten von Frauen im Exil. Ihr geht es um das Hinschauen und Zuhören, um den Dialog auf Augenhöhe. Die geflüchteten Frauen, die sie portraitiert, haben sehr unterschiedliche kulturelle und soziale Hintergründe. Gemeinsam ist allen die Position der Stärke: der Wille, die Kraft und der Mut, sich ein neues Leben aufzubauen. Durch ihr Handeln werden sie Vorreiterinnen für andere.
Heike Steinweg gibt dem Publikum mit dieser Ausstellung die Möglichkeit, Geschichten anderer Menschen zu erfahren und somit die Möglichkeit, über das Gegebene und sich selbst hinaus zu denken. Die Erfahrung einzelner Menschen anschaulich zu machen versteht sie auch als politischen Prozess.

heikesteinweg.de

18.11.2016 bis 8.01.2017
GALERIE im TEMPELHOF MUSEUM
Alt-Mariendorf 43, 12107 Berlin
Mo – Do 10 –18 Uhr, Fr 10 –14 Uhr, So 11 – 15 Uhr,
am 1. Mittwoch im Monat geschlossen – Eintritt frei



Galerie im Tempelhof Museum




    Berlin Karte Galerie Ausstellungen

    Berlin Daily 18.12.2017
    Montagsführung
    16.30: durch die Ausstellung : Blick Verschiebung Zentrum für Kunst und öffentlichen Raum Schloss Biesdorf | Alt-Biesdorf 55 | 12683 Berlin
    S-Bahnhof Biesdorf, U-Bahnhof Elsterwerdaer Platz

    Anzeige
    Magdeburg

    Anzeige
    Ausstellung

    Anzeige
    Atelier

    Anzeige
    berlin

    Anzeige
    rundgang


    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Haus am Lützowplatz / Studiogalerie




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Kienzle Art Foundation




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Tchoban Foundation - Museum für Architekturzeichnung




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Ephraim-Palais




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Verein Berliner Künstler