Anzeige
Responsive image

sponsored by


ifa-Galerie Berlin

In the carpet | Über den Teppich

Gruppenausstellung


Werkabbildung
Mostafa Maftah
Feuer im Ozean, 1979, Wolle, Seidenfäden, Baumwolle, 85 x 160 cm
© mit Genehmigung des Künstlers und Thinkart, Casablanca


Eröffnung

Donnerstag, 19. Januar 2017, 18 Uhr

Begrüßung um 19 Uhr
Die Kuratorinnen und die Künstler Saâdane Afif und Mostafa Maftah sind anwesend.

„In the carpet | Über den Teppich“ beleuchtet die Wechselwirkungen zwischen Kunst und Handwerk am Beispiel von Teppichen. Die Ausstellung geht dem fruchtbaren Austausch zwischen verschiedenen Zentren in Europa und Marokko nach. Im Mittelpunkt stehen Werke der Künstlerin Sheila Hicks, die in den 1970er-Jahren zusammen mit marokkanischen Kunsthandwerkern arbeitete. Ausgehend von ihrem Werk werden verschiedene Bezugnahmen und Referenzen vom Bauhaus bis in unsere Gegenwart erzählt: So werden formale Beziehungen zwischen marokkanischen Zemmour oder Beni Ouarain-Teppichen und Arbeiten von Anni Albers oder Gunta Stölzl gezeigt und die Wirkung des Bauhauses auf marokkanische Künstler der „Ecole de Casablanca“ dargestellt.

Werkabbildung
Ida Kerkovius
Landschaft, um 1927, Handgewebter Teppich, 125 x 135
© Leihgabe des Kunstmuseums Stuttgart


„In the carpet“ streift „Über den Teppich“ in seiner Vielfalt und Vielschichtigkeit: sowohl als Objekt als auch Repräsentation, Raum und Territorium, Form und Technik, Geste und Performance; als Kunstwerk, in dem nicht nur künstlerische und handwerkliche Praktiken und Formen verknüpft, sondern in dem auch enge Verbindungen zwischen Nordafrika und Europa verwoben sind.

Mit Saâdane Afif, Amina Agueznay, Anni Albers, Yto Barrada, Sheila Hicks, Mostafa Maftah, Mohammed Melehi, Gunta Stölzl und anonymen marokanischen Meistern

Die Ausstellung wurde kuratiert von Salma Lahlou, Mouna Mekouar und Alya Sebti.

Während der Eröffnung lädt die Botschaft des Königreichs Marokko Sie herzlich zu einem Umtrunk mit marokkanischem Fingerfood ein.

Kuratoren- und Künstlergespräch
Freitag, 20. Januar 2017, 15 Uhr
Salma Lahlou, Mouna Mekouar und Alya Sebti, Kuratorinnen der Ausstellung
Saâdane Afif und Mostafa Maftah, Künstler der Ausstellung

______________________________________

Opening
Thursday, 19 January 2017, 6 pm
Welcoming speech 7 pm


“In the carpet” investigates the mutual influences between the practices of art and craft, and the fruitful exchanges between centers in Europe and in Morocco. The narrative is built on the emblematic figure of Sheila Hicks who worked in the early seventies with artisans in Morocco. Through her work, this exhibition addresses stories with multiple time frames, from the Bauhaus until today. The formal dialogue between the Zemmour and Beni Ourain carpets and the Bauhaus figures of Anni Albers and Gunta Stölzl will be highlighted. The switch that occurred with these modern artists will be taken in perspective with the creation of the artists´ group “Ecole de Casablanca”.

Werkabbildung
Sheila Hicks
Gebetsteppich, 1972, Wolle, 250 x 125 cm
© mit Genehmigung der Künstlerin und Demisch Danant


The show will engage with the polysemous definitions of the carpet – as both object and representation, space and territory, form and technique, gesture and performance – underlining the fusions and overlaps between art practices and forms. It highlights the complex phenomena of superposition or fusion, and the exchanges between North Africa and Europe.

With Saâdane Afif, Amina Agueznay, Anni Albers, Yto Barrada, Sheila Hicks, Mostafa Maftah, Mohammed Melehi, Gunta Stölzl and anonymous Moroccan Masters

Curated by Salma Lahlou, Mouna Mekouar and Alya Sebti.

During the opening, the Embassy of the Kingdom of Morocco in the Federal Republic of Germany kindly invites you to a sampling of Moroccan tea, refreshments and finger food.

Curators and Artist Talk
Friday, 20 January 2017, 3 pm
With Saâdane Afif, Mostafa Maftah, Salma Lahlou, Mouna Mekouar and Alya Sebti

Opening Hours / Öffnungszeiten Tue–Sun 2-6 pm
Closed on Mondays - Free entry
ifa-Galerie Berlin, Linienstraße 139/140, 10115 Berlin
Tel. 030/ 284491 40
Fax 030/ 284491 42
ifa-Galerie Berlin


Berlin Daily 24.09.2018
Cartooning Syria: Gespräch+Eröff.
19 Uhr: Dr. Antonie Nord (Heinrich-Böll-Stft.) / Ronald Bos (Syrian Dreams) / Anna Gabai (Cartoon-Expertin) / Fares Gabaret (syrischer Cartoonist). Auf Deutsch-Arabisch konsekutiv übersetzt. Heinrich-Böll-Stiftung, Schumannstraße 8, 10117 Berlin

Sponsored Links:

Acud Macht Neu

Akademie der Künste / Pariser Platz

Alfred Ehrhardt Stiftung

ART LABORATORY BERLIN

Beuth Hochschule für Technik Berlin /
FB IV Studiengang Architektur


CWC Gallery

Dorothée Nilsson Gallery

Ephraim-Palais

Galerie im Körnerpark

Galerie im Saalbau

Galerie im Tempelhof Museum

Galerie Kuchling

Galerie Parterre Berlin

Galerie Villa Köppe

Haus am Kleistpark

Haus am Kleistpark | Projektraum

Haus am Lützowplatz

Haus am Lützowplatz / Studiogalerie

Helmut Newton Stiftung / Museum für Fotografie

ifa-Galerie Berlin

Japanisch-Deutsches Zentrum Berlin

Kienzle Art Foundation

Kommunale Galerie Berlin

Kommunale Galerie Steglitz im Boulevard Berlin

Kunst-Raum im Deutschen Bundestag / Mauermahnmal

Kunsthalle am Hamburger Platz

Kunsthochschule Berlin-Weißensee

KUNSTSAELE Berlin

me Collectors Room Berlin

museum FLUXUS+

Rumänisches Kulturinstitut Berlin

Schering Stiftung

Schloss Biesdorf

Schwartzsche Villa

Stadtmuseum Berlin

Tchoban Foundation - Museum für Architekturzeichnung

The Ballery

Tschechisches Zentrum Berlin

Verein Berliner Künstler

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image


Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie Parterre Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Morgenstern-Galerie




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Schwartzsche Villa




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Kleistpark




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie Kuchling




Copyright © 2014 - 18, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.