sponsored by


Galerie Parterre Berlin

NIEMANN, SEIDEMANN, ZOLLER_Drei Maler in Berlin

Achim Niemann, Martin Seidemann, Manfred Zoller


Werkabbildung
Achim Niemann, Anafi/GR · 2016, Acryl, Kohle auf Leinwand, 110 x 225 cm Werkaufnahme: Eric Tschernow, Berlin, © Achim Niemann, Berlin

Ausstellungseröffnung
Dienstag, 7. Februar 2017, 20 Uhr

Es sprechen
Kathleen Krenzlin, Leitung Galerie Parterre Berlin,
und
Dr. Anita Kühnel, Kunstwissenschaftlerin, Berlin

Die Künstler sind anwesend, Sie sind herzlich eingeladen!


achimniemann.de/
www.martinseidemann.de/
www.manfredzoller.de


PUBLIKATION ZUR AUSSTELLUNG: Es erscheinen die Arbeitshefte XV/I-III der Galerie Parterre Berlin.

Galerie Parterre Berlin
Danziger Straße 101 | Haus 103
10405 Berlin

Telefon: (030) 9 02 95 38 21
Email: galerieparterre@berlin.de
Webseite des Freundeskreises:
www.galerieparterre.de

Öffnungszeiten
Mittwoch bis Sonntag
13.00 – 21.00 Uhr
Donnerstag
10.00 – 22.00 Uhr
(Sonderöffnungszeiten an Feiertagen)

Werkabbildung
Achim Niemann: Zeichen oben rechts · 2004 · Spachtelmasse, Öl auf Leinwand · 40 x 30 cm (Bild: Achim Niemann)

Werkabbildung
Manfred Zoller: Farbgrau (Stillleben in Grau) · 2007 · Öl auf Hartfaser · 61 x 81 cm (Bild: Manfred Zoller / Privatbesitz, Berlin)

Werkabbildung
Martin Seidemann: Ohne Titel · 2012 · Öl auf Leinwand · 200 x 105 cm (Bild: Martin Seidemann)
Galerie Parterre Berlin






    Berlin Karte Galerie Ausstellungen

    Berlin Daily 18.10.2017
    Screening
    19 Uhr: how does the world breathe now? Session N°38: Lying Truths with Ulf Aminde
    SAVVY Contemporary | Plantagenstraße 31 | 13347 Berlin

    Anzeige
    Atelier

    Anzeige
    berlin


    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Dorothée Nilsson Gallery




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Kommunale Galerie Steglitz im Boulevard Berlin




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Tchoban Foundation - Museum für Architekturzeichnung




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Kienzle Art Foundation




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    museum FLUXUS+