Anzeige
B3 Biennale

sponsored by


GALERIE SCHADOW

FIGUR UND ZEICHEN

Susanne Rast


Werkabbildung
Susanne Rast
„Kaminsky“ 2016
Eiche
43 x 22 x 16 cm
Foto: © Robert Dämmig


VERNISSAGE
Samstag, 8. Juli 2017, 19 Uhr

Begrüßung
Marino Schmidt,
Galerist

Einführung
Malte Brekenfeld,
Künstler


Ausstellung: Susanne Rast | FIGUR UND ZEICHEN
Ausstellungsdauer: 9. Juli - 13. August 2017

Vom 09. Juli bis 13. August 2017 präsentiert Galerie Schadow die Einzelausstellung „FIGUR UND ZEICHEN“ von der Künstlerin Susanne Rast.

Susanne Rasts Arbeiten sind Körper und Geist greifende Wesen. Gleichgültig wie hoch deren Abstraktionsgrad ist, immer ist die menschliche Figur Ausgangs- und Endpunkt ihrer Arbeit. Da sind der Zweifel, die Sehnsucht, die Verletzung, das Verlangen, der Schmerz und die Liebe. Diese Formen menschlichen Daseins mit ihren gegensätzlichen Extremen, deren Erleben und Erleiden, sind ihr wesentlicher Antrieb.

Werkabbildung
Susanne Rast
„Claudius“ 2016
Eiche
57 x 24 x 21 cm
Foto: © Robert Dämmig


Auf ihre eigene, besondere Weise haben ihre Figuren etwas Unberührbares, Entrücktes. So sehr sie auch dem Naturbild geschuldet sein mögen: Wir sehen in ihnen oftmals den Ausdruck einer allgemeinen Wesenheit, eines menschlichen Zustands - und daraus resultiert Berührung, visuell und haptisch.

Werkabbildung
Susanne Rast
„Jenny“ 2016
Eiche
68 x 37 x 27 cm
Foto: © Robert Dämmig


1962 in Rostock geboren studierte Susanne Rast Bildhauerei an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee bei ihrem Vater Jo Jastram, Rolf Biebl und Eberhart Bachmann. 2005 gründete sie, nachdem sie aus Berlin an die heimatliche Ostseeküste zurückgezogen war, die Künstlergruppe Marfa - zusammen mit Malte Brekenfeld und Dirk Wunderlich, die sich wie sie dem Figürlichen verschrieben haben und mit verschiedenen Materialien arbeiten: Stein, Holz, Metallguss, Kunststoff, Beton, Glas. Freie und angewandte Skulptur sowie die skulpturale Installation sind Kern der Arbeit von Susanne Rast. Ihre Werke waren seit Mitte der 80er Jahre in zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland zu sehen; ihre Kunst ist im öffentlichen Raum präsent. 2002 erhielt sie den Kunstpreis des Herzogtums Lauenburg.

GALERIE SCHADOW
Breite Straße 2
13187 Berlin

T +49176/72693639
GALERIE SCHADOW




    Berlin Karte Galerie Ausstellungen

    Berlin Daily 18.12.2017
    Montagsführung
    16.30: durch die Ausstellung : Blick Verschiebung Zentrum für Kunst und öffentlichen Raum Schloss Biesdorf | Alt-Biesdorf 55 | 12683 Berlin
    S-Bahnhof Biesdorf, U-Bahnhof Elsterwerdaer Platz

    Anzeige
    rundgang

    Anzeige
    berlin

    Anzeige
    Magdeburg

    Anzeige
    Atelier

    Anzeige
    Ausstellung


    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung klein
    Galerie Villa Köppe




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    museum FLUXUS+




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Galerie Kuchling




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    PALASTgalerie Berlin




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Alfred Ehrhardt Stiftung