Anzeige
B3 Biennale

sponsored by


Akademie der Künste / Pariser Platz

FRAGMENT

Miroslaw Balka




Miroslaw Balkas Installationen und Skulpturen wurden bereits direkt nach den gesellschaftlichen Umbrüchen 1989 international ausgestellt, u.a. auf der Biennale in Venedig, der Documenta und jüngst in der Tate Modern in London und dem Museo Reina Sofia in Madrid. In seinen Werken setzt Balka einen starken Fokus auf die eigene erlebte katholische Erziehung, die kollektive Erfahrung der gebrochenen Geschichte Polens und die Verbrechen an der Menschheit im 20. Jahrhundert.

Die Ausstellung FRAGMENT stellt erstmals in Berlin am Pariser Platz in diesem Umfang rund 12 zum Teil mit skulpturalen Elementen verbundene Videoprojektionen aus dem letzten Jahrzehnt vor, die dem flüchtigen Medium des Films einen konkreten Ort und gleichsam körperlich-räumliche Präsenz geben. Die Videoarbeit BlueGasEyes (2004) zeigt eine Komposition aus Flammenkränzen eines Gasherds auf zwei Salzfelder: Die sich leicht bewegenden Lichtkreise haben eine beinahe hypnotische Wirkung. Die Schönheit dieses Bildes aber vermischt sich mit dem Zischen des Gases, das seine natürliche Unschuld in der Geschichte des 20. Jahrhunderts verloren hat. Direkter noch erzählt Carrousel (2004) aus der Sammlung der Tate London in vier zirkulierenden Großprojektionen von dem Konzentrationslager Majdanek, nahe Lublin.

Ausstellungen im Rahmen des Themenschwerpunkts „BLICKWECHSEL. Künstlerische Dialoge mit Polen“, einem Projekt der Akademie der Künste und des Polnischen Instituts Berlin: adk.de

Abbildung: Miroslaw Balka, BlueGasEyes (Detail), 2004
© Künstler, Courtesy Gladstone Gallery, New York and Brussels

Öffnungszeiten: Di-So 11-20 Uhr

Akademie der Künste
Pariser Platz, alle Säle
Tel. 030 200 57-1000
Eintritt € 6/4, bis 18 Jahre und am 1. Sonntag im Monat frei
*Ticket gilt am selben Tag auch für die Ausstellung „Der Stand der Bilder“ (Hanseatenweg)
Akademie der Künste / Pariser Platz




    Berlin Karte Galerie Ausstellungen

    Berlin Daily 11.12.2017
    Fotoalbenlesung
    19 Uhr: Zwischen den Bildern lesen, mit Prof. Torsten Schulz, im Rahmen der Ausstellung FOTO | ALBUM Private und anonyme Fotografie aus der Sammlung des Werkbundarchiv - Museum der Dinge | Oranienstraße 25 | 10999 Berlin

    Anzeige
    Atelier

    Anzeige
    Ausstellung

    Anzeige
    Magdeburg

    Anzeige
    berlin


    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    museum FLUXUS+




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Galerie im Saalbau




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    ifa-Galerie Berlin




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Ephraim-Palais




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    ZKR Zentrum für Kunst und öffentlichen Raum
    Schloss Biesdorf