sponsored by


Galerie Listros

West-östliche Annäherung

Raffael Rheinsberg und Lilli Engel



Copyright Raffael Rheinsberg und Lilli Engel / Galerie Listros

Versuche über ein fremdes Land

Wer nicht von dreitausend Jahren
Sich weiß Rechenschaft zu geben,
Bleib im Dunkeln unerfahren
Mag von Tag zu Tage leben
(Goethe „West-östlicher Divan“)



Copyright Raffael Rheinsberg und Lilli Engel / Galerie Listros

Raffael Rheinsberg und Lilli Engel über ihre Ausstellung: Entgegen aller Medienberichte, ist Äthiopien in unserer Vorstellung ein Land der Könige, der Händler, ein machtvolles, blühendes Land, ein Land der Königin von Saba, die auszog, die Weisheit König Salomos zu testen. Das Land der kleinen roten Teedose, ein Mittelpunkt der Kindheit.



Copyright Raffael Rheinsberg und Lilli Engel / Galerie Listros

Welche Fragen würde die Königin von Saba heute an König Salomo richten? Könnte seine Weisheit dem Land die richtige Perspektive aufzeigen, dem Land der Quelle des Blauen Nils, dem Fluss, der vom Wesen aller Flüsse erzählt?

Die Ausstellung zeigt Arbeiten, die mit unseren Vorstellungen von Äthiopien verbunden sind, einem uns fremden und doch durch die Märchen und Erzählungen unserer Kindheit, nahem Land.

Öffnungszeiten:
Di - Sa 10 - 19 Uhr
Do 10 - 02 Uhr nachts

GALERIE LISTROS
Kurfürstenstr. 33
10785 Berlin
Tel: (030) 3259 1220
info@galerie.listros.de
Galerie Listros






    Berlin Karte Galerie Ausstellungen

    Berlin Daily 18.10.2017
    Screening
    19 Uhr: how does the world breathe now? Session N°38: Lying Truths with Ulf Aminde
    SAVVY Contemporary | Plantagenstraße 31 | 13347 Berlin

    Anzeige
    Atelier

    Anzeige
    berlin


    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Haus am Kleistpark | Projektraum




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    ZKR Zentrum für Kunst und öffentlichen Raum
    Schloss Biesdorf




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Galerie im Saalbau




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Urban Spree Galerie




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    museum FLUXUS+