Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

sponsored by


museum FLUXUS+

museumFLUXUS+studis

Gruppenausstellung



Inna Levinson "Sieben" © Inna Levinson

Am 4. April 2013 fand das Auswahlverfahren für die diesjährige Ausstellung museumFLUXUS+studis 2013 im atrium statt.

Die Jury hat aus der Fülle der eingereichten, überzeugenden Bewerbungen sieben Studenten aus Berlin und Potsdam ausgewählt. Vom 5. Mai bis zum 2. Juni 2013 werden Anja Spitzer, Diana Sprenger, Eriko Yamazaki, Inna Levinson, Kristin Albrecht, Michi Schneider und Valeska Rein ihre Arbeiten im atrium des museum FLUXUS+ präsentieren.

Dem Publikum wird ein breites Spektrum künstlerischer Techniken geboten. Ausgestellt werden bildhauerische Werke, Tuschezeichnungen und Malerei, die an der Kunsthochschule Weißensee erarbeitet wurden, Portraits in Mischtechniken und geformte Malerei aus Plastiline, die an der Universität der Künste in Berlin hervorgebracht wurden. Außer Konkurrenz wird Fredrik Gremmel von der Universität Potsdam eine eindrucksvolle Examensarbeit, die aufgrund ihrer Größe (insgesamt: 72 m²) nicht im Wettbewerbsverfahren berücksichtigt werden konnte, als Videofilm zeigen.

Die Ausstellung in der Schiffbauergasse 4f in Potsdam bietet Nachwuchskünstlern eine Möglichkeit, sich als Kunstschaffende außerhalb des universitären Betriebes zu präsentieren und sich zu profilieren. Auf diese Weise können die Studenten beruflich relevante Erfahrungen im Ausstellungsbetrieb sammeln und den Umgang mit Kritik der Ausstellungsbesucher und der Presse erlernen.

Die Gemeinschaftsausstellung wird auch dieses Jahr wieder kostenfrei von Mittwoch bis Sonntag von 13.00 bis 18.00 Uhr zu sehen sein. Bei der Ausstellungseröffnung am Samstag, 4. Mai 2013 um 19.00 Uhr werden die Nachwuchskünstler anwesend sein und ihre Arbeiten vorstellen. Das Projekt museumFLUXUS+studis wurde durch die "AktionKulturAllianzen" der Allianz Kulturstiftung und durch die Allianz Generalvertretung Roskos & Meier OHG (Berlin) unterstützt und finanziert.

museum FLUXUS+ gemeinnützige GmbH
Schiffbauergasse 4f
14467 Potsdam
Fon: (0331) 60 10 89 - 24
Fax: (0331) 60 10 89 - 10
E-Mail: beditsch@fluxus-plus. de
Ansprechpartnerin: Anke Beditsch
museum FLUXUS+




    Berlin Karte Galerie Ausstellungen

    Berlin Daily 22.07.2018
    Großstadtbilder
    11:00 Uhr: Experten entschlüsseln Ihre alten Zeichnungen, Gemälde und Grafiken von Berlin
    Museum Ephraim-Palais | Poststraße 16 | 10178 Berlin

    Anzeige
    Responsive image

    Anzeige
    Responsive image

    Anzeige
    Responsive image

    Anzeige
    Responsive image

    Anzeige
    Responsive image

    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige Galerie Berlin

    Responsive image
    Schloss Biesdorf




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Rumänisches Kulturinstitut Berlin




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Kommunale Galerie Berlin




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Haus am Lützowplatz / Studiogalerie




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Stadtmuseum Berlin




    Copyright © 2014 - 18, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.