Anzeige
Responsive image

sponsored by


Michaela Helfrich Galerie

Nighthawks Berlin//Neukölln

Gruppenausstellung



Ann Besier „4x13 der Enthaltsamkeit“ 2010, Acryl, Goldbronze, Reiscoupons auf Malkarton, 44 x 33 cm


Unsere Ausstellung zeigt den Blick auf die stimmungsvollen Neuköllner Nächte und ihre Menschen: die Ruhelosen, die Nachtschwärmer, die NIGHTHAWKS. Ein poetischer Streifzug durch diesen (noch) flirrenden Berliner Bezirk, seinem (noch) ungezwungenem freien Ambiente und seinem nächtlichen Treiben, Lichtern und Stimmungen.


Kerstin Müller „inchallah“ 2012, Öl auf Leinwand 90 x 65 cm


Es sind unsere Geschichten und Gesichter der Suchenden, der Jungen, der Alteingesessenen, der Liebenden, all derer, die nachts keine Ruhe finden.


Sandra Setzkorn “facial expression” 2013 Ölfarbe, Acrylfarbe auf Leinwand 30 cm x 40 cm


Werke aus Malerei, Photographie, Installationen, Zeichnungen und weitere Mixed Media Positionen der zum Teil in Berlin/ Neukölln lebenden und etablierten Künstler und jenen, die sich inhaltlich den NIGHTHAWKS zugehörig fühlen.


Nadine Wölk „Nighthawks Lilu“ 2013 Acryl + Acryllack auf Leinwand 39 x 55 cm


Das Orakel von Neukölln aka Gina Neuwald, Ann Besier, Ann Dettmann, Anne Kammermeier, Nadine Wölk, Sebastian Klug, Jens Kloppmann, Sandra Setzkorn, Franziska Fennert, Uta Zeidler, Kerstin Müller, Ulrich Kellermann, Susanne Britz, Betty Stürmer, Mirjam Müller, Robert Rutman, Pina Rath, Andrea Werner, Diana Moro, dzogaba dzogaba, Susanne Schirdewahn, Elke Graafs, Bernhard Ailinger, Kerstin Wüstenhöfer, Marco Goldenstein, Peter Berner, Andreas Maria Kahn und Wiebke Kahn, Peter Berner, Rao Fou, Laetitia Bellmer, Gönül Hürriyet Aydın, klangraum berlin.


Pina Rath „Ohne Titel“ 2012, Öl auf Leinwand, 190 x 60 cm


Michaela Helfrich Galerie
Herrfurthstr.29
12049 Berlin-Neukölln
michaelahelfrich-galerie.de
Festnetz (+49) 030-62988990
Mobil: (+49) 0176-392 666 11


Sebastian Klug „U8“ HandyPhotographie, 2013



Michaela Helfrich Galerie




    Berlin Karte Galerie Ausstellungen

    Berlin Daily 19.06.2018
    Vortrag
    20 h: der The Future is Old des norwegischen Künstlers Øystein Aasan im Rahmen der Ausstellung Mies in Berlin- Flux of Experience. Verein zur Förderung von Kunst und Kultur am Rosa-Luxemburg-Platz | Linienstr. 40 10119 Berlin

    Anzeige
    kur

    Anzeige
    Atelier

    Anzeige
    karma

    Anzeige
    karma


    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Akademie der Künste / Pariser Platz




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    me Collectors Room Berlin




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Galerie Villa Köppe




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Haus am Kleistpark | Projektraum




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    museum FLUXUS+




    Copyright © 2014 - 18, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.