Anzeige
kunstsammlung

sponsored by


Kommunale Galerie Berlin

Zwischen Himmel und Erde - Malerei

Louis Busman



Louis Busman, Spreepark, Acryl auf Leinwand, 2012

Eröffnung: Sonntag, 6. April 2014, 12 Uhr
mit Dagmar König, Kulturstadträtin

Laufzeit: 6.4. bis 25.5.2014
Ort: Kommunale Galerie Berlin, Hohenzollerndamm 176, 10713 Berlin
Öffnungszeiten: Di-Fr 10-17 Uhr, Mi 10-19 Uhr, So 11-17 Uhr. Eintritt frei

Die Künstler verlassen die Städte und suchen ihre Motive direkt in der Natur. Sie wenden sich ab von den akademischen Traditionen der dramatischen Ateliermotive und blicken stattdessen auf satte Wiesen, schauen auf weiße Wolken vor blauem Himmel und vertiefen sich in idyllische Waldszenen. Was im ausgehenden 19. Jahrhundert begann und seinen Niederschlag in der Landschaftsmalerei fand, ist in den Werken von Louis Busman bis heute das bestimmende Motiv: die Natur.


Louis Busman, 3K, Acryl auf Leinwand, 2014

Der niederländische Künstler, der sich bewusst für ein Leben in der geteilten Stadt entschied, lebt seine Neigung zum Impressionismus und dem Landschaftsmotiv voll und ganz. Anstelle einer Künstlerkolonie begründete er 1979 die „Maler vor Ort“-Künstlergruppe, die sich über zehn Jahre ebenfalls ausnahmslos der Landschaftsmalerei verschrieb.

Sein umfangreiches Werk hat Louis Busman in Katalogen unter dem Titel „LOUIS: AUSFLÜGE“ oder unter „LOUIS: 15 Jahre Reisefieber“ zusammengefasst. Über seine Landschaften sagt er: „Der Wind, den ich durch Bäume und Schilf fegen lasse, ist auf der Leinwand ganz stille. Es ist alles nur Farbe.“

Louis Busman, geboren 1944, studierte an der Gerrit-Rietveld-Akademie in Amsterdam. Seit 1971 lebt und arbeitet er in Berlin-Charlottenburg. In zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen waren seine Werke zu sehen.

Die Ausstellung in der Kommunalen Galerie Berlin zeigt aktuelle Werke aus den Jahren 2010 bis 2013, die das Terrain zwischen Himmel und Erde abbilden: die karge Ebene, weite Landschaften, das Meer. Die Ausstellung ist dem Künstler zum 70. Geburtstag gewidmet und eröffnet gleichzeitig das Jubiläumsjahr „40 Jahre Kommunale Galerie Berlin“, zu deren Begründung er 1974 maßgeblich beitrug.

Zur Eröffnung spricht Prof. Matthias Koeppel, ein langjähriger Weggefährte des Künstlers.

Die Galerie ist eine Einrichtung des Bezirksamtes Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin, Abteilung Bürgerdienste, Weiterbildung, Kultur, Hochbau und Immobilien - Fachbereich Kultur.

Kommunale Galerie Berlin
Hohenzollerndamm 176
10713 Berlin
T: 9029 16704 (Galerie)
info@kommunalegalerie-berlin.de
charlottenburg-wilmersdorf.de
Kommunale Galerie Berlin




    Berlin Karte Galerie Ausstellungen

    Berlin Daily 22.04.2018
    Öffentliche szenische Führung
    12 Uhr: Red nicht umn sinn rum mit Studierenden (Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch). Regie: Kerstin Hensel, Kommentare: Angela Lammert/Markus Müller im Rahmen von „Underground und Improvisation“
    Akademie der Künste | Hanseatenweg 10 | 10557 Berlin

    Anzeige
    berlin

    Anzeige
    Atelier

    Anzeige
    rundgang

    Anzeige
    karma


    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Tchoban Foundation - Museum für Architekturzeichnung




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Haus am Lützowplatz




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    museum FLUXUS+




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Galerie Parterre Berlin




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Galerie im Saalbau