Anzeige
B3 Biennale

sponsored by


janinebeangallery

"Melancholic Baby"

Mari Lou


Die Bilder der Kanadierin sind angelehnt an Andy Warhols Porträts, dabei aber flächig in einem ganz eigenen Stil direkt vom Modell gemalt,mit leuchtenden Farben und starken Kontrasten.

Ihre Figuren wirken wie narzisstische Idealbilder auf den Betrachter, die Charaktere sind selbstgenügsam und distanziert.
Trotzdem sind andere melancholische Facetten auszumachen, die den Kontakt zur Umwelt zu suchen scheinen.
Diese Merkmale in Mimik und Haltung werden, auch wenn es sich um ein männliches Porträt handelt, durch weibliche Attribute von Laszivität und Preziosität übermittelt.
Mari Lou zeigt nicht nur Freunde ihrer näheren Umgebung sondern auch Persönlichkeiten aus der Schauspiel,- Musik- und Modeszene sowie dem schwulen Showbusiness.
Die ungewöhnlichen Farbkompositionen unterstreichen die jeweiligen Charaktere und heben deren verborgene Eigenarten hervor.

Öffnungszeiten der Galerie:

Mo,Mi 12-19 Uhr
Di,Do,Fr 12-16
Sa, So 13 -19 Uhr

Telefon: 030 417 671 68 Torstraße 201 10115 Berlin

janinebeangallery.com


janinebeangallery




    Berlin Karte Galerie Ausstellungen

    Berlin Daily 17.12.2017
    Parapolitik: Kulturelle Freiheit und kalter Krieg
    15 Uhr: Gespräch (EN) A lot of Fuss about a Drawing: On Stalin by Picasso and other Cold War Battles, Nida Ghouse, Lene Berg
    Haus der Kulturen der Welt | John-Foster-Dulles-Allee 10 | 10557 Berlin

    Anzeige
    Magdeburg

    Anzeige
    Atelier

    Anzeige
    Ausstellung

    Anzeige
    rundgang

    Anzeige
    berlin


    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Kommunale Galerie Berlin




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung klein
    Galerie Villa Köppe




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    museum FLUXUS+




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung klein
    Haus am Lützowplatz




    Anzeige Galerie Berlin

    Werkabbildung
    Ephraim-Palais