(Einspieldatum: 12.11.2002)

Neue Ausstellung in der K&S Galerie

Ab Donnerstag, den 14.11.02 (Eröffnung 19Uhr) präsentiert die Galerie K&S unter dem Titel "Knüller" Werke der dänischen Künstlerin Carina Randløv. Die Künstlerin, die sich spielerisch und kritisch mit Alltagsdingen auseinandersetzt, macht Videoarbeiten, Objekte und Installationen.

"Die für K&S konzipierte Arbeit "Knüller" (2002) besteht aus Einzelobjekten, die Randløv miteinander kombiniert und zu einem zunächst funktionslos erscheinenden Organismus heranwachsen läßt. Als Material dienen ihr Einwegverpackungen von Gebrauchsgegenständen und aus Werbetexten ausgeschnittene Slogans, die auf die Billig - Ästhetik bestimmter Sonderpostenmärkte sowie Lebensmittelketten und ihrer Produkte anspielen. Die Ausstellungsarchitektur, die sich daraus ergibt, spiegelt Randløvs
ambivalentes Verhältnis zur Konsumgesellschaft wider. So kritisiert sie
Verkaufs- und Werbestrategien, fühlt sich jedoch gleichzeitig von deren optischer Suggestionskraft angezogen."

Ausstellungsdauer: 15. November bis 21. Dezember 2002

Galerie K&S / Linienstraße 156 / 10115 Berlin
Fon: 030-28385096

- ct

weitere Artikel von - ct




Kataloge/Medien zum Thema: K&S

top

Titel zum Thema K&S:

Neuer Programmschwerpunkt für die Galerie K&S
Internationales Kulturprogramm "Her und Hin" . . .
(Einspieldatum: 3.3.2003)

Neue Ausstellung in der K&S Galerie
Ab Donnerstag präsentiert die Galerie unter dem Titel "Knüller". . .
(Einspieldatum: 12.11.2002)

top

zur Startseite





Berlin Karte Galerie Ausstellungen

Berlin Daily 18.10.2017
Screening
19 Uhr: how does the world breathe now? Session N°38: Lying Truths with Ulf Aminde
SAVVY Contemporary | Plantagenstraße 31 | 13347 Berlin

Anzeige
berlin

Anzeige
Atelier


Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Kommunale Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Ephraim-Palais




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung klein
Kommunale Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
museum FLUXUS+




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Verein Berliner Künstler