art-in-berlin.de (Einspieldatum: 06.12.2010)

Video: Dieter Kiessling in der Hengesbach Gallery, Berlin (1.Teil)


absalon Video



Dauer: ca. 4.30 min

Die Hengesbach Gallery zeigt aktuell eine Doppelausstellung mit Fotografien eines geworfenen Würfels und einer Videoinstallation von Dieter Kiessling sowie Skulpturen aus Polyurethan und Collagen von Nikola Ukic.

Unser Video konzentriert sich zunächst auf Dieter Kiessling (geb.1957 Münster / lebt in Düsseldorf), der sich in seinem Werk mit den Bedingungen von Bildproduktion und dem Ineinandergreifen von Realität und Fiktion auseinandersetzt.

In einem weiteren Video werden wir mit Rolf Hengesbach über seine Berliner Galerie sprechen und die zweite Einzelausstellung des jungen kroatischen Bildhauers Nikola Ukic vorstellen.

Öffnungszeiten: Di-Sa 11-18

Dieter Kiessling “arrested time” & Nikola Ukic “memory of forms”

Aussellungsdauer: 3.12.2010 - 18.02.2011
Hengesbach Gallery
Charlottenstr. 1
10969 Berlin
hengesbach-gallery.com

Video: Dieter Kiessling in der Hengesbach Gallery Berlin




- ct


top

Kataloge/Medien zum Thema: Dieter Kiessling

top

Titel zum Thema Dieter Kiessling :

Video: Dieter Kiessling in der Hengesbach Gallery, Berlin (1.Teil)
Die Hengesbach Gallery zeigt aktuell eine Doppelausstellung mit Fotografien eines geworfenen Würfels und einer Videoinstallation von Dieter Kiessling sowie Skulpturen aus Polyurethan und Collagen von Nikola Ukic.


Weitere externe Meldungen top

Follow



Berlin Karte Galerie Ausstellungen

Berlin Daily 27.05.2018
Soundaktivismus 2018
durchgehend 14 - 21 Uhr: Nowhere Close von Gaël Segalen
ohrenhoch | der Geräuschladen | Weichselstr. 49 | 12045 Berlin-Neukölln

Anzeige
Atelier

Anzeige
karma

Anzeige
berlin


Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Japanisch-Deutsches Zentrum Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Alfred Ehrhardt Stiftung




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Ephraim-Palais




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Haus am Lützowplatz / Studiogalerie




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Akademie der Künste / Pariser Platz