sponsored by


Kunsthochschule Berlin-Weißensee

Tracking Talents

Gruppenausstellung



Collage Schulz Leskovar, © weißensee kunsthochschule berlin

7. Juni bis 4. August 2019
Eröffnung: Donnerstag, 6. Juni 2019, 19 Uhr
Obere Sonderausstellungshalle
Kulturforum, Matthäikirchplatz, 10785 Berlin

In der Ausstellung wird Mode als Designprozess thematisiert, dem ein komplexes Gefüge materieller, sozialer und medialer Beziehungen zugrunde liegt. Mode hatte am Bauhaus keinen offiziell zugewiesenen Platz und es gehörte zu den Zielen der Schule, Design vom flüchtigen Charakter der Mode zu befreien. Gleichzeitig entwickelte sich am Bauhaus jedoch eine intensive Auseinandersetzung mit Textilien, die die Mode der Moderne stark prägte.

Die Ausstellung ist die finale Etappe eines sechsmonatigen Projektes, an dem das Kunstgewerbemuseum, die weißensee kunsthochschule berlin, die Hochschule Trier, die ESAA Duperré Paris, die Esmod Paris sowie der Apolda European Design Award beteiligt waren. Kuratiert wurde das Projekt von Clara Leskovar und Doreen Schulz, beide Professorinnen für Mode-Design an der weißensee kunsthochschule berlin, gefördert im Fonds Bauhaus Heute von der Kulturstiftung des Bundes.
Kunsthochschule Berlin-Weißensee


© 1999 - 2020, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.