Anzeige
Georges Braque – Wegbereiter der Avantgarde

Logo art-in-berlin

sponsored by


Galerie im Tempelhof Museum

Resono

Ev Pommer


Responsive image
Ev Pommer, Fluss, 2016, Holz, 204x165x160cm

Galerie im Tempelhof Museum
Alt-Mariendorf 43, 12107 Berlin
Mo – Do 10 –18 Uhr, Fr 10 –14 Uhr, So 11 – 15 Uhr, Eintritt frei

16.3. - 20.6.2021

Resono
Objekte und Zeichnungen von Ev Pommer


Die Berliner Künstlerin Ev Pommer (*1968) zeigt unter dem Titel Resono in der GALERIE im TEMPELHOF MUSEUM eine Auswahl ihrer Arbeiten, die in den letzten Jahren entstanden sind. Zu sehen sind fragil anmutende Objekte aus unterschiedlichen Materialien, wie Gräser oder Palmrispen, deren feine Linien den umgebenden Raum beschreiben.
Daneben werden Zeichnungen präsentiert, die als eigenständige Werke den plastischen Komplex ergänzen, erweitern und vervollständigen.
Resono, der Titel der Ausstellung, ist das lateinische Wort für Widerhall und beschreibt ein raumgreifendes Phänomen. Er beginnt mit einem Klang, einem Wort, einem Ruf, der sich vervielfältigt und als Variation durch den Raum hallt. Ebenso können die Werke in der Ausstellung als Abwandlung und Neuschöpfung einer Formensprache angesehen werden.
Die plastische Arbeit Ev Pommers kreist um den Menschen. Ihre Objekte reflektieren zum einen die sinnliche Dimension des Körpers, seine Anwesenheit und Bewegung im Raum, wie auch die geistige Dimension menschlicher Empfindungen. Die Künstlerin eint beide zu feingliedrigen Gebilden, deren Formen mit ihren Berührungspunkten und Leerstellen an die Erfahrungen des Betrachters rühren.
Muten die feingliedrigen Plastiken wie in den Raum hineingreifende Zeichnungen an, umspielen die Papier-Arbeiten die Möglichkeiten einer flächigen Raumerschließung. Beide Werkkomplexe schwingen so zwischen zeichnerischen und plastischen Qualitäten, befinden sich in einem Zwischenbereich.
Ev Pommer, *1968 in Wriezen/Brandenburg, hat ihr Studium der Bildhauerei an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee als Meisterschülerin abgeschlossen. Sie hat seitdem zahlreiche Auszeichnungen erhalten und viele Ausstellungen realisiert. Die Künstlerin lebt und arbeitet in Berlin.
Galerie im Tempelhof Museum


© 1999 - 2020, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.