Logo zeitgenössische Kunst art-in-berlin

sponsored by


Galerie Parterre Berlin

Egmont-Schaefer-Preis für Zeichnung 2022

Havin Al-Sindy


Responsive image
Havin Al-Sindy · aus der Reihe Bewegungen sichten 2018–2020 Bleistift auf Papier · 35 x 27,9 cm

Im Kabinett: Blätter von Egmont Schaefer

Ausstellung vom 27. April bis 26. Juni 2022

Wir laden herzlich ein zur Preisverleihung und Ausstellungseröffnung am 26. April 2022, um 19 Uhr

Begrüßung: Kathleen Krenzlin, Leitung Galerie Parterre Berlin/Kunstsammlung Pankow
Laudatio: Dr. Sven Beckstette, Kunsthistoriker, wissenschaftlicher Mitarbeiter und Kurator an der Nationalgalerie im Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart – Berlin
Preisverleihung und Grußwort: Dr. Anita Kühnel, Kunsthistorikerin und Vorsitzende des Vereins Berliner Kabinett

Im Oktober 2021 wurde zum dreizehnten Mal der Egmont-Schaefer-Preis für Zeichnung vergeben. Die Jury zeichnete die im Kurdischen Autonomiegebiet im Irak geborene Künstlerin Havin Al-Sindy als Preisträgerin aus. Havin Al-Sindy schloss 2019 das Studium als Meisterschülerin an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart ab. In ihren Zeichnungen, Malereien und konzeptuellen Arbeiten befasst die Künstlerin sich mit Fragen der Erinnerung und ihrer Rekonstruktion, mit Verortung und Entortung. Ihr Werk umfasst Zeichnungen, Malereien und konzeptuelle Arbeiten, zum Einsatz kommen neben performativen und installativen Elementen auch traditionelle Materialien und Medien.
Havin Al-Sindy lebt und arbeitet in Berlin, Düsseldorf und Kurdistan.

Zur Ausstellung erscheint das Arbeitsheft XXXII der Galerie Parterre Berlin in Zusammenarbeit mit dem Berliner Kabinett e.V. und Havin Al-Sindy.

... Geht es in »Aufgraben, Vergraben, Begraben und Ausgraben« um für uns nicht sichtbare Vorgänge in der Erde und ihre Auswirkungen auf das Ökosystem, dreht sich die Reihe »Bewegungen sichten« (2018–2020) um das Wachstum der Pflanzen selbst. Die Zeichnungen der Werkgruppe entstehen jeweils vor Ort in der Natur. Technisch nutzt die Künstlerin Bleistift, Tusche und Kohle, aber auch Aquarell und Radierung kommen zum Einsatz. Auf Exkursionen mit Biolog*innen in Waldgebiete ermittelt die Künstlerin menschliche Eingriffe in die Struktur von Bäumen, Gebüschen, Gräsern und anderen Pflanzen wie etwa Rodungen. Diese hält sie zeichnerisch in Studien fest, wobei die Perspektiven auf Pflanzenverbünde genauso gerichtet sind wie auf Details von Ästen, Blättern oder Blüten. Zu späteren Zeitpunkten sucht sie die Stätten erneut auf und dokumentiert die jeweils aktuelle Erscheinung der Flora. In der Abfolge und im Vergleich miteinander offenbaren sich nicht nur die Regenerationskräfte der Natur, sondern auch die Veränderungen in der Vegetation durch die Ausbreitung bestimmter Arten, die wiederum mit der Verdrängung von anderen einhergehen kann.
Dr. Sven Beckstette im Arbeitsheft zur Ausstellung

Responsive image
Havin Al-Sindy

Veranstaltung während der Ausstellung

Dienstag, 10. Mai, 18 Uhr
Artist Talk und Katalogvorstellung
Havin Al-Sindy und Dr. Michael Lailach, Kurator und wissenschaftlicher Mitarbeiter der Staatlichen Museen zu Berlin, Kunstbibliothek, im Gespräch.

Live Speaker in der Ausstellung
Björn Brolewski, wissenschaftlicher Volontär der Galerie, steht Ihnen an folgenden Donnerstagen zwischen 18.00 und 20.00 Uhr für Fragen und Führungen zur Verfügung: 19. Mai, 2. Juni und 16. Juni 2022.

Darüber hinaus bieten wir für Gruppen ab 5 Personen
Führungen auf Anfrage und nach Vereinbarung an.

Vermittlungsprogramm für Schulklassen
mit Daniela Herr (M.A.)
Anmeldung über: schule@jugend-im-museum.de oder
telefonisch unter: (030) 34 62 71 79

Zugangsregelungen

AUSSTELLUNGSBESUCH
Für den Ausstellungsbesuch und die Ausstellungseröffnung
ist keine Anmeldung erforderlich.
• Es besteht weiterhin die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Gesichtsmaske.
• In den Ausstellungsräumen sowie im Außenbereich ist die 1,5 m-Abstandsregelung
einzuhalten.

VERANSTALTUNGSBESUCH
Bei Veranstaltungen ist die Platzzahl begrenzt, wir bitten um Ihre Voranmeldung.

Öffnungszeiten
Mittwoch bis Sonntag 13 – 21 Uhr
Donnerstag 10 – 22 Uhr
Sonderöffnungszeiten an Feiertagen
geöffnet am 26. Mai 2022 (Himmelfahrt) 10–22 Uhr und
am 5. und 6. Juni (Pfingstsonntag und -montag) 13–21 Uhr.

Galerie Parterre Berlin
Danziger Straße 101 | Haus 103
10405 Berlin
Telefon: (030) 9 02 95 38 21
Galerie Parterre Berlin

Sponsored



© 1999 - 2020, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.