Logo zeitgenössische Kunst art-in-berlin

sponsored by


Kunsthochschule Berlin-Weißensee

Risiken und Nebenwirkungen

Gruppenausstellung


Responsive image

Projekt von und mit Bildhauereistudent_innen der weißensee kunsthochschule berlin im kleinen Wasserspeicher Prenzlauer Berg, Berlin.

Risiken und Nebenwirkungen gehören zum Leben und zur Kunst.
Fast drei Krisenjahre haben gezeigt: Es gibt keine Vermeidungsstrategie, die nicht eigene „side-effects“ nach sich zieht. Es ist eine Frage der Gewichtung und Balance, wie wir mit Unsicherheiten und Gefährdungen umgehen.

Responsive image
Neda Aydin, "BRUSTKORB I", 2022, Foto von: Peter Oliver Wolf

Gewichtung und Balance sind elementare künstlerische/ bildhauerische Fragestellungen.
Im kleinen Wasserspeicher stellen Studierende und das Lehrteam um Else Gabriel Skulpturen, Installationen, Malereien, Zeichnungen, Fotografien, Filme und Performances der eindrucksvollen Architektur gegenüber. Das Spektrum und die Vielfalt der Arbeiten beweisen: Experimentieren, Grenzen sprengen, Entwürfe und Prozesse öffentlich machen, eine eigene, künstlerische Sprache entwickeln – dafür braucht es Raum, Zeit, Austausch und physische Präsenz.

Responsive image
Nina Plášková, "Monolog der Zwillinge", 2022

Vernissage: 18.11.2022, 18:00Uhr
Laufzeit: 19.11. bis 27.11.2022
Öffnungszeiten: 16.00 - 20.00 Uhr, bei Veranstaltungen 21.00 Uhr

Ort: Kleiner Wasserspeicher,
Eingang Diedenhofer Straße,
10405 Berlin

Zweiter Zugang: Kolmarer Straße,
hinter dem Spielplatz
Kunsthochschule Berlin-Weißensee

Sponsored



© 1999 - 2020, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.