Anzeige
Boris Lurie

logo art-in-berlin.de
Berlin Daily 28.02.2024
Live-Performance

18.20 Uhr: der Noa Eshkol Chamber Dance Group in Cholon, Israel anlässlich des 100. Geburtstags der Tänzerin, Choreografin und Künstlerin Noa Eshkol. Über Zoom

Video: Astrid Nippoldt im BDI Kunstfenster

von - ct (18.01.2012)
vorher Abb. Video: Astrid Nippoldt im BDI Kunstfenster



Dauer: ca. 7.20 min

Das Kunstfenster im BDI ist ein Ausstellungsraum für zeitgenössische Kunst im Haus der Deutschen Wirtschaft. Seit 1999 präsentiert dort der Kulturkreis der deutschen Wirtschaft im jährlichen Turnus Arbeiten der ars viva Preisträger.

In diesem Jahr wird die Ausstellung "Cape Coral" der in Berlin lebenden Künstlerin Astrid Nippoldt (*1973) gezeigt, die 2007 den "ars viva"-Preis erhielt. Astrid Nippoldt studierte Visuelle Kommunikation und Bildende Kunst in Münster und Bremen und war Gast am Institut für Raumexperimente bei Olafur Eliasson an der UdK Berlin. Neben dem "ars viva" Preis erhielt sie zahlreiche Auszeichnungen u.a. ein Stipendium der Deutschen Akademie Rom - Villa Massimo.

Astrid Nippoldt dokumentiert, inszeniert und interagiert spielerisch mit dem Vorgefundenen und Dingen, die ihr im Alltag auffallen. Wiederkehrende Motive ihrer Arbeiten sind: Beobachten des Sichtbaren und Verborgenen sowie die Verzwickung des Daseins.

So auch in ihrer neuesten Arbeit, die sich mit der künstlich angelegten Stadtsiedlung „Cape Coral“ im Südwesten Floridas beschäftigt. Dort entstand inmitten einer unwirtlichen Sumpflandschaft in den 50er-Jahren der Inbegriff des kleinbürgerlichen Paradieses. In einer mehrteiligen, multimedialen Installation hinterfragt Astrid Nippoldt in einer teils dokumentarischen, teils spielerischen Auseinandersetzung die scheinbare Idylle dieses Ortes, vor dem auch die weltweite Immobilienkrise nicht Halt machte.

art-in-berlin sprach mit der Künstlerin Astrid Nippoldt, außerdem mit dem BDI-Hauptgeschäftsführer, Dr. Markus Kerber, dem Vorsitzenden des Gremiums Bildende Kunst im Kulturkreis der deutschen Wirtschaft, Ulrich Sauerwein sowie mit dem Kunsthistoriker Prof. Dr. Wulf Herzogenrath.

Das Kunstfenster ist Montag bis Freitag zu den Bürozeiten von 9 bis 17 Uhr nach telefonischer Anmeldung unter T +49 (0) 30 20 28-15 31 geöffnet.

Kulturkreis der deutschen Wirtschaft im BDI e.V.
Haus der Deutschen Wirtschaft
Breite Straße 29
D-10178 Berlin
www.kulturkreis.eu
astridnippoldt.de

- ct

weitere Artikel von - ct

Newsletter bestellen

Daten zu Astrid Nippoldt:


- 8. Internationale Foto-Triennale, Esslingen
- ars viva Preistraeger
- MACBA COLLECTION


top

Titel zum Thema Astrid Nippoldt:

Video: Astrid Nippoldt im BDI Kunstfenster
Das Kunstfenster im BDI ist ein Ausstellungsraum für zeitgenössische Kunst im Haus der Deutschen Wirtschaft. Seit 1999 präsentiert dort der Kulturkreis der deutschen Wirtschaft im jährlichen Turnus Arbeiten der ars viva Preisträger.

top

zur Startseite

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Alles zur KI Bildgenese

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kommunale Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie Parterre Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Akademie der Künste / Pariser Platz




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Lützowplatz




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
a.i.p. project - artists in progress




© 1999 - 2023, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.