Anzeige
me

Berlin Daily 03.08.2020
Outdoor Screening: I Am Not Your Negro

21h: der afroamerikanische Schriftsteller James Baldwin über weißen Chauvinismus und die brutale Ignoranz des Rassismus.(English Version / Dt. UT)
Freiluftkino Insel im Cassiopeia, Revaler Straße 99, 10245 Berlin-Friedrichshain

(Einspieldatum: 26.01.2008)

Video: "5 minutes later" - Kunstwerke e.V. Berlin

von ch


Verbindendes Element der für die Ausstellung "5 minutes later" in Auftrag gegebenen Werke ist, dass sie in jeweils 5 Minuten geschaffen wurden. Dabei bildet der alte kunsthistorische Streit zwischen disegno und pittura, zwischen Skizze als geistiger Konzeption eines Werkes und dessen Ausformulierung den konzeptionellen Ausgangspunkt.
Zu sehen sind Arbeiten von 15 internationalen KünstlerInnen, u.a. Fotografien, Installationen, Zeichnungen und Filme. Die teilnehmenden KünstlerInnen sind: Micol Assaël, Robert Barry, Martin Boyce, Ulla von Brandenburg, Thomas Demand, Hans-Peter Feldmann, Ceal Floyer, Douglas Gordon, Sven Johne, Annette Kelm, Horst Müller, Thomas Rentmeister, Albrecht Schäfer, Andreas Slominski, Clemens von Wedemeyer.
Durch die unterschiedlich künstlerischen Herangehensweisen werden Fragen nach der Unmittelbarkeit des Gestus und dem Schaffensprozess aufgeworfen. So entfaltet sich letztendlich der alte Diskurs, der im 13.Jhd. seinen Anfang nahm, neu.

five minutes later
Eröffnung 26. Januar 2008, 17-22 Uhr
Laufzeit 27. Januar 2008 - 09. März 2008
Kuratiert von Susanne Pfeffer

Parallel und eng mit der Ausstellung "5 minutes later" verknüpft, ist das Ausstellungsprojekt "HOTEL MARIENBAD" und das Filmprojekt "MOMMARTZFILM. DREHARBEIT" zu sehen.

Öffnungszeiten: Di-So 12-19, Do 12-21 Uhr

Kunst-Werke Berlin e.V.
Auguststr. 69
10117 Berlin
Tel.: 2434 59-0
kw-berlin.de

ch

weitere Artikel von ch

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema Kunstwerke e.V.:

KUNST-WERKE BERLIN e.V.: VIER GEWINNT
Ausstellungsbesprechung: Casino Royal, Faust, Gameshow und Hiob – die Assoziationen zum Thema WETTE sind vielfältig.

Presse: Kunst-Quickie mit zwei tätowierten Linien Tim Ackermann,26.Januar 2008,Welt-online

top

zur Startseite

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie Parterre Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Schloss Biesdorf




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
ifa-Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Kleistpark




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Körnerpark




© 1999 - 2020, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.