Anzeige
Responsive image

Berlin Daily 10.12.2018
Podiumsdiskussion

18 Uhr: Eurotopia: Zukunftsvisionen für Europa. Das Meer als Brücke und Grenze II im Rahmen d. Ausst. Europa und das Meer
Zeughauskino | Unter den Linden 2 | 10117 Berlin

(Einspieldatum: 11.05.2010)

Ausschreibung: Visual Music Award 2010 und visual music live contest 2010

Und hier noch eine thematisch passende Ausschreibung zu unserem Video über die Ausstellung "Screenndancing". Bei dem Visual Music Award geht es um Visualisierung von Musik aus den Bereichen Neue Medien Kunst, Experimentalfilm oder Animation. Außerdem wird der Wettbewerb in diesem Jahr erstmalig um den visual music live contest für Live-Performer und Video Jockeys (VJs) ergänzt.

Ausgezeichnet werden die besten 10 eingereichten „visual music“ Arbeiten und die besten drei Live-Performances, inklusive Preisen für die Sieger der Plätze eins bis drei. Die Gewinner erwarten Sachpreise, sowie als Highlight die Preisverleihung im cocoonclub in Frankfurt am Main, voraussichtlich am 28. September 2010.

Einsendeschluss für den „Visual Music Award 2010“ ist der 16. August 2010!

Für eine Teilnahme am "visual music live contest" sollten Interessenten sich bis zum 19. Juli 2010 (!) mit einer Aufnahme einer ihrer Live-Performances bewerben.

Weitere Informationen: visual-music-award.de

INM-Institut für Neue Medien
Schmickstraße 18
60314 Frankfurt am Main
Fon: +49(0)69 2575 4001 | Fax: +49(0)69 2575 4007 | Mob: +49(0)177 4471699 oder: 0700 999 466 33
http:/inm.de

ch

weitere Artikel von ch

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema Screendancing:

Ausschreibung: Visual Music Award 2010 und visual music live contest 2010
Und hier noch eine thematisch passende Ausschreibung zu unserem Video über die Ausstellung "Screenndancing". Bei dem Visual Music Award geht es um Visualisierung von Musik aus den Bereichen Neue Medien Kunst, Experimentalfilm oder Animation.

Video: Screendancing - A Retrospective of Berlin Club Visuals im HBC Berlin
In den neunziger Jahren entstand im Bereich der Videokunst eine neue Form innerhalb des Mediums. Diese Videos, die sogenannten Club Visuals, entwickelten das künstlerische Programm der elektronischen Musik im Visuellen weiter.

top

zur Startseite

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Schloss Biesdorf




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Tempelhof Museum




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Lützowplatz




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie Kuchling




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Rumänisches Kulturinstitut Berlin




Copyright © 2014 - 18, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.