Anzeige
B3 Biennale

(Einspieldatum: 07.09.2010)

Videokunst Förderpreis Bremen - Ausschreibung 2010

Bis 15.10.2010 können sich Videokünstler/innen beim Filmbüro Bremen um zwei Videokunst-Förderpreise bewerben. Der Förderpreis soll die Herstellung und die Präsentation zweier Videokunstprojekte ermöglichen. Die Preisgelder betragen für den 1. Preis: 4,000 Euro und für den 2. Preis: 1,000 Euro.

Gewünscht sind klassische, lineare, audio-visuelle Arbeiten, solche mit Installationscharakter und jene, die sich an den Grenzen der Videokunst bewegen. Gefördert werden ausschließlich Konzepte, die noch nicht realisiert wurden.

Die Uraufführung der mit Hilfe der Preisgelder realisierten Projekte soll in Bremen stattfinden. Hierfür ermöglicht das Filmbüro im Herbst 2011 eine Ausstellung der Preisträgerarbeiten in einem der Bremer Ausstellungshäuser: in der Bremer Kunsthalle, im Neuen Museum Weserburg, in der Städtische Galerie oder in der Gesellschaft für Aktuelle Kunst.

Zur Teilnahme eingeladen sind Videokünstler/innen aus dem deutschsprachigen Raum und den Bremer/Bremerhavener
Partnerstädten (Bratislava, Cherbourg-Octeville, Corinto, Dalian, Frederikshavn, Gdansk, Grimsby, Haifa, Izmir, Kalinin-
grad, Pori, Riga, Szczecin und Pune). Einen der beiden Preise vergibt die Jury an Bewerber aus Bremen, Bremerhaven oder deren Partnerstädten.

Einsendeschluss (Poststempel)ist der 15. Oktober 2010

Weitere Informationen und das Anmeldeformular:
filmbuero-bremen.de/vkp2010

chk

weitere Artikel von chk

Newsletter bestellen



Kataloge/Medien zum Thema: Videoförderpreis

top

Titel zum Thema Videoförderpreis:

Videokunst Förderpreis Bremen - Ausschreibung 2010
Bis 15.10.2010 können sich Videokünstler/innen beim Filmbüro Bremen um zwei Videokunst-Förderpreise bewerben. Der Förderpreis soll die Herstellung und die Präsentation zweier Videokunstprojekte ermöglichen.

top

zur Startseite





Berlin Karte Galerie Ausstellungen

Berlin Daily 17.12.2017
Parapolitik: Kulturelle Freiheit und kalter Krieg
15 Uhr: Gespräch (EN) A lot of Fuss about a Drawing: On Stalin by Picasso and other Cold War Battles, Nida Ghouse, Lene Berg
Haus der Kulturen der Welt | John-Foster-Dulles-Allee 10 | 10557 Berlin

Anzeige
Ausstellung

Anzeige
Atelier

Anzeige
berlin

Anzeige
rundgang

Anzeige
Magdeburg


Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung klein
Haus am Lützowplatz




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung klein
Galerie Villa Köppe




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
museum FLUXUS+




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Stadtmuseum Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Galerie im Körnerpark