Anzeige
B3 Biennale

(Einspieldatum: 28.05.2011)

Aus für das art forum berlin

bilder

Jetzt wird es also auch offiziell von der Messeleitung bestätigt, was die letzten Wochen im Blätterwald rauschte: Die Berliner Kunstmesse art forum berlin gibt auf und wird auch nicht, wie es zunächst in den Medien kommuniziert wurde, mit der abc - der Herbst-Veranstaltung der Berliner Galerien - fusionieren.

In der Pressemitteilung vom art forum berlin heißt es: "Um den Standort Berlin zu stärken und den internationalen Kunstherbst mit einem neuen kommerziellen Ausstellungsformat zu eröffnen, verhandelten das art forum berlin und die von den Berliner Galerien (a-z GBR) durchgeführte abc in den letzten Wochen über einen Zusammenschluss der beiden Veranstaltungen. Wegen abweichender Vorstellungen über die Aufgabenteilung ist die geplante Fusion jedoch nicht zustande gekommen. a-z erklärte gestern Nachmittag den Abbruch der Verhandlungen.

1996 hatten bedeutende Galeristen die Messe Berlin gebeten, eine Kunstmesse zu organisieren und das einhergehende wirtschaftliche Risiko zu tragen. In den letzten 15 Jahren hat die Messe Berlin diesen Wunsch unter hohem Ressourceneinsatz erfüllt. Auch den Empfehlungen der Galeristen bei der Besetzung der künstlerischen Leitung ist sie ausnahmslos gefolgt. Dennoch haben sich nie alle Gesellschafter der abc für eine vorbehaltslose Teilnahme am art forum berlin entschieden. Als in diesem Frühjahr aus dem Kreise der Gesellschafter der a-z dem art forum berlin vorgeworfen wurde, der abc Konkurrenz zu machen, hatte die Messe Berlin umgehend ihre Bereitschaft erklärt, sich aus dem Kunstmessemarkt zurück zu ziehen. Daraufhin baten die Gesellschafter der a-z um die Prüfung der Möglichkeit einer Fusion beider Veranstaltungen. Diese Option hätte die Messe Berlin gerne verwirklicht, da sie die beste für den Kunststandort Berlin und seit Jahren von ihr angestrebt ist.

„Ein Zusammengehen macht allerdings nur dann Sinn, wenn beide Partner die respektive Leistung erkennen und auch wollen. Die Wertschöpfung der Messe Berlin liegt bei einer Kunstveranstaltung in der Organisation. Ist diese nicht gewünscht, fehlt die Geschäftsgrundlage für eine Zusammenarbeit, die über ein reines Sponsoring hinausgeht. Gleiches gilt für die Durchführung des art forum berlin 2011, das ohne die Unterstützung derjenigen, für die wir es veranstalten, in der Tat kontraproduktiv wäre.“ sagt Dr. Christian Göke, Geschäftsführer der Messe Berlin GmbH."

art-forum-berlin.de

chk

weitere Artikel von chk

Newsletter bestellen



Kataloge/Medien zum Thema: art forum berlin

top

Titel zum Thema art forum berlin:

Aus für das art forum berlin
Jetzt wird es also auch offiziell von der Messeleitung bestätigt, was die letzten Wochen im Blätterwald rauschte: Die Berliner Kunstmesse art forum berlin gibt auf und wird auch nicht, wie es zunächst in den Medien kommuniziert wurde, mit der abc - der Herbst-Veranstaltung der Berliner Galerien - fusionieren.

Wechsel an der Spitze. Neues vom art forum Berlin
Personalien: Peter Vetsch, erst seit 2009 Co-Direktor des art forum berlin und vorher u.a. bei der Art Basel und Art Basel Miami Beach tätig, ist aus persönlichen Gründen aus dem Führungsteam der internationalen Kunstmesse ausgeschieden.

Berliner Galerien auf dem Art Forum Berlin
Vom 30. September bis 4. Oktober 2006 findet zum 11. Mal das Art Forum Berlin statt, an dem dieses Jahr rund 120 Galerien aus ca. 25 Ländern teilnehmen. Gezeigt werden aus dem Bereich zeitgenössischer Kunst: Malerei, Skulptur/Plastik, Zeichnung/Arbeiten auf Papier, ...

Galerienauswahl auf dem Art Forum Berlin 2006
Vom 30.9. bis 4.10.06 findet zum 11. Mal das Art Forum Berlin, die internationale Messe für Gegenwartskunst, auf dem Berliner Messegelände statt. Der alljährlich neu besetzte internationale Zulassungsausschuss hat seine Wahl getroffen, folgende Galerien nehmen teil:

Die Galerien auf dem 10. ART FORUM BERLIN 2005
Zu seinem 10jährigen Jubiläum präsentiert das ART FORUM BERLIN auf rund 9000 m2 128 Galerien aus 23 Ländern. Berlin stellt den stärksten Städtebeitrag, während die Hälfte der Aussteller aus dem Ausland kommt.

Art-Forum-Direktorin: Es geht um Berlins Zukunft als Kunst-Stadt Deutschlandradio Kultur (30.5.11)

Berlin ist doch nicht Basel CATRIN LORCH | Süddeutsche de (31.5.2011)

top

zur Startseite





Berlin Karte Galerie Ausstellungen

Berlin Daily 16.12.2017
Party: 5 Jahre ZK/U!
22 Uhr: das Zentrum für Kunst und Urbanistik im ehemaligen Güterbahnhof in Moabit vom Künstlerkollektiv KUNSTrePUBLIK vor 5 Jahren gegründet, feiert Geburtstag.
ZK/U | Siemensstrasse 27 | 10551 Berlin

Anzeige
Atelier

Anzeige
Magdeburg

Anzeige
rundgang

Anzeige
berlin

Anzeige
Ausstellung


Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Kommunale Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Alfred Ehrhardt Stiftung




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
museum FLUXUS+




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Kommunale Galerie Steglitz im Boulevard Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Tchoban Foundation - Museum für Architekturzeichnung