Anzeige
Responsive image

Berlin Daily 16.11.2019
Sven-Åke Johansson: Ballistik und Ballett

19 Uhr: im Rahmen der Ausstellung JAN JELINEK
Faitiche, est. 2008
LAURA MARS GALLERY | Bülowstraße 52 | 10783 Berlin

(Einspieldatum: 29.08.2014)

Stipendienvergabe der Hans und Charlotte Krull Stiftung

bilder

Bettina Nürnberg: Flat roofs for Mussolini, 2011 (Standbild)

Die Hans und Charlotte Krull Stiftung hat wieder an drei Künstler, die in Berlin leben und arbeiten, Arbeitsstipendien für 2014/2015 vergeben. Die Stipendien sind jeweils mit 12.000 Euro dotiert. Bettina Nürnberg, Marc Bijl und Fiete Stolte konnten sich gegen bestens qualifizierter Bewerber durchsetzen; insgesamt hatten sich 193 Künstler beworben.

Biografisches:
Bettina Nürnberg hat an der Hochschule für Bildende Künste Hamburg Videokunst und Film studiert. Arbeiten von ihr waren u.a. im Haus der Kulturen der Welt, Berlin (2013), im Museo Reina Sofía, Madrid (2011), und im Museum Ludwig, Köln (2009), zu sehen. 2008 hat sie ein Arbeitsstipendium der Stiftung Kunstfonds erhalten. (bettinanuernberg.de)

Marc Bijl studierte Kunst an der Royal Acadamy of Art & Design in Hertogenbosch und an der Rennie Macintosh School of Art in Glasgow. Seine Werke wurden u.a. in der Upstream Gallery in Amsterdam (2014), dem Groninger Museum (2012) und in der Kunsthalle Fridericianum in Kassel (2009) sowie in New York, Paris und London gezeigt. 2004 erhielt er vom International Studio & Curatorial Program eine Residency in New York sowie 2008 den Theo Wolvekamp Painting Prize. (studiomarcbijl.com)

Fiete Stolte hat an der Kunsthochschule Berlin Weißensee Freie Kunst mit dem Schwerpunkt Bildhauerei studiert. Er hat unter anderem im MOCA Museum of Contemporary Art Taipei (2013), auf der III. Moscow Biennial for Young Art (2012), im Reykjavik Art Museum (2011), auf der 6th Nordic Biennale of Contemporary Art (2011) ausgestellt und auf der Art Basel Statements präsentiert (2009). (fietestolte.com)

Hans und Charlotte Krull Stiftung
Frankenstraße 2
10781 Berlin
krull-stiftung.de

chk

weitere Artikel von chk

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema Hans und Charlotte Krull Stiftung:

Hans und Charlotte Krull Stiftung hat 3 Arbeitsstipendien vergeben
Die Hans und Charlotte Krull Stiftung hat an Patrycja German, Cyrill Lachauer und Peter Pumpler jeweils ein mit 12.000 EUR dotiertes Arbeitsstipendium vergeben ...

Stipendienvergabe der Hans und Charlotte Krull Stiftung
Die Hans und Charlotte Krull Stiftung hat wieder an drei Künstler, die in Berlin leben und arbeiten, Arbeitsstipendien vergeben: Bettina Nürnberg, Marc Bijl und Fiete Stolte

Hans und Charlotte Krull Stiftung vergibt erneut an drei KünstlerInnen Arbeitsstipendien
Die 2010 gegründete Hans und Charlotte Krull Stiftung hat auch in diesem Jahr wieder drei Arbeitsstipendien an in Berlin lebende KünstlerInnen vergeben: Natalie Häusler, Ingar Krauss und Nadja Schöllhammer.

Hans und Charlotte Krull Stiftung vergibt Arbeitsstipendien
Die Hans und Charlotte Krull Stiftung fördert 2012/13 die in Berlin lebenden Künstler Monika Goetz (* 1968 Würzburg) und Matthäus Thoma (*1961 München) mit einem einjährigen Arbeitsstipendium von jeweils 1.000 EUR monatlich.

Krull Stiftung vergibt Arbeitsstipendien und Projektförderungen Bildende Kunst 2012
Die Hans und Charlotte Krull Stiftung vergibt Anfang 2012 wieder zwei Arbeitsstipendien an bildende Künstlerinnen und Künstler, die in Berlin leben und arbeiten. Die Stipendien haben eine Laufzeit von 12 Monaten und sind mit jeweils 12.000 EUR dotiert.

top

zur Startseite

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kommunale Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kommunale Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie Villa Köppe




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kunsthochschule Berlin-Weißensee




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie Parterre Berlin




Copyright © 2014 - 18, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.