Anzeige
B3 Biennale

(Einspieldatum: 29.09.2017)

Irrungen und Wirrungen: Heiner Bastian und die Stiftung Preußischer Kulturbesitz

bilder

Foto: kuag

Wie die Stiftung Preußischer Kulturbesitz im Mai dieses Jahres mitteilte, wollte der Sammler und Mäzen Heiner Bastian seine im Oktober 2016 in die Wege geleitete Schenkung des Galerienhauses am Berliner Kupfergraben an die Stiftung Preußischer Kulturbesitz zurückziehen. Als Grund für seinen Rückzug nannte Bastian die emotionale Bindung an sein von David Chipperfield entworfenen Galerienhaus. Ursprünglich wollte Reinhold Würth, der Firmeninhaber des Weltkonzerns der Würth-Gruppe, das Haus erwerben und es dann der Stiftung Preußischer Kulturbesitz vermachen. Eigentlich schien alles klar, aber Bastian zog zurück. Mehr darüber in einem Interview mit Reinhold Würth in der Morgenpost. So viel zum Thema emotionale Bindung.

Nun scheinen sich plötzlich doch alle zu vertragen, denn die Stiftung Preußischer Kulturbesitz vermeldet: Das Haus Bastian erweitert künftig die Museumsinsel Berlin: der Schenkungsvertrag ist unterzeichnet. Im nächsten Jahr soll das Haus der Stiftung Preußischer Kulturbesitz übergeben und künftig als Zentrum für kulturelle Bildung genutzt werden. Damit auch niemand vergisst, wer als Mäzen hinter dem Projekt steht, soll es den Namen „Haus Bastian der Staatlichen Museen zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz“ tragen.

In dem ehemaligen Galerienhaus will man in naher Zukunft neue Bildungskonzepte entwickeln. Wir sind gespannt.

preussischer-kulturbesitz.de

chk

weitere Artikel von chk

Newsletter bestellen



Kataloge/Medien zum Thema: Galerienhaus

top

Titel zum Thema Galerienhaus:

Irrungen und Wirrungen: Heiner Bastian und die Stiftung Preußischer Kulturbesitz
Information: Stiftung Preußischer Kulturbesitz vermeldet: Das Haus Bastian erweitert künftig die Museumsinsel Berlin: der Schenkungsvertrag ist unterzeichnet.

top

zur Startseite





Berlin Karte Galerie Ausstellungen

Berlin Daily 16.12.2017
Party: 5 Jahre ZK/U!
22 Uhr: das Zentrum für Kunst und Urbanistik im ehemaligen Güterbahnhof in Moabit vom Künstlerkollektiv KUNSTrePUBLIK vor 5 Jahren gegründet, feiert Geburtstag.
ZK/U | Siemensstrasse 27 | 10551 Berlin

Anzeige
berlin

Anzeige
Magdeburg

Anzeige
rundgang

Anzeige
Atelier

Anzeige
Ausstellung


Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
ifa-Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
me Collectors Room Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
ifa-Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Galerie Kuchling




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung klein
Haus am Lützowplatz