Anzeige
kunstsammlung

(Einspieldatum: 12.04.2018)

Kunstblock takes to the streets

Werkabbildung

Courtesy Netzwerk freier Berliner Projekträume und -initiativen

Gern leiten wir folgenden Aufruf vom Netzwerk freier Berliner Projekträume und -initiativen weiter:

Künstler*innen formieren sich als KUNSTBLOCK und gehen „Gemeinsam gegen Verdrängung und #Mietenwahnsinn“ auf die Straße.

Ein grosses Bündnis verschiedener Stadteilinitiativen Berlins ist dabei, die DEMO: Mietenwahnsinn widersetzen DEMO: Mietenwahnsinn widersetzen vorzubereiten. (u.a. Bündnis Zwangsräumung Verhindern, Bizim-Kiez, Bündnis Solidarische Stadt, Kotti & Co, Gloreiche, Hände weg vom Wedding u.v.m.) Findet am 14. April, 2018 statt.

Unter der Fahne des „KUNSTBLOCKs“ schliessen wir uns an und zeigen, dass die Bedrohung von Lebens- und Wohnraum, die Bedrohung der vielseitigen Stadt Berlin und die sukzessive Verdrängung von Bewohner*innen, bezahlbaren Ateliers, Kleingewerbe und Freiräumen die eine lebenswerte Stadt ausmachen, auch von Künstler*innen nicht schweigend zur Kenntnis genommen wird.

Daher: Kommt zur Demo!

DEMONSTRATION - „Gemeinsam gegen Verdrängung und #Mietenwahnsinn“. mietenwahnsinn.info/

Wann: Samstag, 14. April 2018, 14:00 Uhr, Potsdamer Platz
TREFFPUNKT DES KUNSTBLOCKS: 13:30 Uhr, Lessingdenkmal im Tiergarten


Mit uns: Musikalische Geisterbeschwörung mit N.U. Unruh’s Trommelmobil aka „Beating the Drum“. Bringt auch Eure Trommel (Töpfe, Pfannen usw) mit! Bringt Megaphone und Texte, Parolen und Bewegungsfreude. Und kommt zahlreich.
Facebook

Ganz Berlin sitzt auf der Straße:
youtube

chk

weitere Artikel von chk

Newsletter bestellen



Kataloge/Medien zum Thema: mietenwahnsinn

top

Titel zum Thema mietenwahnsinn:

Kunstblock takes to the streets
Gern leiten wir folgenden Aufruf vom Netzwerk freier Berliner Projekträume und -initiativen weiter:

top

zur Startseite





Berlin Karte Galerie Ausstellungen

Berlin Daily 23.04.2018
Interaktive Vorlesung
19 Uhr: Queer-feministisches Leben und Futurität. Werkzeuge für queere politische Imagination und Aktivismus von Killjoy bis Cyborg” mit Prof. Dr. Ulrike E. Auga. Schwules Museum* | Lützowstr. 73 | 10785 Berlin

Anzeige
rundgang

Anzeige
karma

Anzeige
berlin

Anzeige
Atelier


Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Galerie Kuchling




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Kommunale Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Kommunale Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Rumänisches Kulturinstitut Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Galerie im Saalbau