art-in-berlin.de (Einspieldatum: 27.01.2015)

Video: Die Roten Khmer und die Folgen.


sdw


Dauer: 7 min.

In der Akademie der Künste / Hanseatenweg wurde letzte Woche die Ausstellung "Die Roten Khmer und die Folgen. Dokumentation als künstlerische Erinnerungsarbeit" eröffnet. Gezeigt werden Videoarbeiten und Fotografien der kambodschanischen Künstler Rithy Panh, Khvay Samnang, Vandy Rattana sowie grafische Arbeiten des Deutschen, Günther Uecker, ein Fotoprojekt und weitere Fotografien des Briten, Tim Page und ein Video des Theatermachers Ong Keng Sen aus Singapur. Kuratiert wurde die Ausstellung von Johannes Odenthal, Nico Mesterharm und Kerstin Diekmann.

Wir sprachen mit dem Kurator, Filmemacher und Gründer des Meta House in Phnom Penh Nico Mesterharm. Mesterharm lebt seit 2006 in Kambodscha und bietet jungen kambodschanischen Künstlern, Filmemachern und Journalisten mit dem Kulturzentrum eine Plattform zum Austausch. Im Zentrum steht die Auseinandersetzung mit dem Terrorregime der ultrakommunistischen Roten Khmer und der Geschichte des Landes.

Rithy Panhs Film „The Missing Picture“ (2013) wird täglich um 17.25 Uhr in der Ausstellung gezeigt. Von 11 bis 17.25 Uhr läuft ein von Nico Mesterharm kuratiertes Filmprogramm.

Ausstellungsdauer: 25. Januar – 01. März 2015

Akademie der Künste
Hanseatenweg 10
10557 Berlin
Tel. 030 20057-2000
adk.de
Di–So 11–19 Uhr, Eintritt EUR 5/3, bis 18 Jahre und dienstags von 15 bis 19 Uhr Eintritt frei

xxx




ANZEIGE


top

Kataloge/Medien zum Thema:

top

Titel zum Thema :

Mitmachen! Ethische Prinzipien als Handlungsanweisung
Ausstellungsbesprechung: "Ich werde immer zu teuer sein, um gekauft zu werden" "Ich werde immer meinen, was ich sage" "Ich werde immer das tun, was ich sage" ...

Führungen von art:berlin zur Kunst und Architektur in Berlin
art:berlin konzipiert seit 1991 exklusive Führungen und erstklassige Events in Berlin. (Anzeige)

Neue Ansichten! Kunst – Kultur – Wissenschaft – Nachhaltigkeitspolitik im Dialog
Ausschreibung: Bundesumweltministerium und Umweltbundesamt schreiben Artist in Residence-Stipendium auf der Insel Vilm für 2017 aus. (Bewerbungsschluss ist am 17.03.2017)

Vorschau: berlin daily (bis 26. Februar 2017)
"berlin daily" mit ausgewählten Tagestipps zu Veranstaltungen rund um die zeitgenössische Kunst in einer wöchentlichen Vorschau:

Akademie Schloss Solitude + ZKM | Zentrum für Kunst und Medien schreiben "Web Residencies" aus
Ausschreibung: Für BewerberInnen gibt es keine Altersbeschränkung, auch Studierende sind zugelassen. Die Bewerbungsphase läuft bis zum 10. März 2017, die »Web Residencies« beginnen am 20.3. und enden, nach einer Dauer von vier Wochen, am 17.4.2017.

Förderbilanz der Deutschen Stiftung Denkmalschutz
2016 wurden von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz über 490 Projekte mit mehr als 23,7 Millionen Euro unterstützt, davon 17 Denkmale mit über 1,7 Millionen Euro in Berlin.

Jannis Kounellis gestorben
"Ich bin Maler. Malerei bedeutet Bild des Lebens. Deshalb zählt in der Malerei nicht das handwerkliche, sondern das Leben zählt - der Umgang mit der Architektur, mit dem Raum, mit der Wirklichkeit. ...

Nominierung: ADKV-ART COLOGNE Preis für Kunstvereine 2017
21 Kunstvereine sind für den ADKV-ART COLOGNE Preis für Kunstvereine 2017 nominiert, darunter auch zwei Berliner Kunstvereine ...

Preis der Nationalgalerie 2017 - Bekanntgabe der ersten Jury
Der Preis der Nationalgalerie wird in diesem Jahr zum neunten Mal vergeben. Seit gestern steht fest, wer zur ersten Jury gehört:

Eine Maschine kann nur so intelligent sein, wie die Menschen, die sie füttern ...
... - Im Dialog mit der Künstlichen Intelligenz. Erobert die Künstliche Intelligenz nun auch diejenigen Bastionen, in denen die menschliche Kreativität – und damit verbunden Gefühle und Intuition – bislang eine einzigartige, unersetzbare Rolle spielen? ...

Vorschau: berlin daily (bis 19. Februar 2017)
"berlin daily" mit ausgewählten Tagestipps zu Veranstaltungen rund um die zeitgenössische Kunst in einer wöchentlichen Vorschau:

Ausschreibung für Projekträume und -initiativen
Ausschreibung: Die Berliner Kulturverwaltung verleiht erneut Preise zur Auszeichnung von in Berlin ansässigen und im Bereich Bildende Kunst oder interdisziplinär arbeitenden künstlerischen, selbstorganisierten Projekträumen und -initiativen.

Es ist an der Zeit. Hybrid Lab, TU Berlin
Besprechung: Es ist an der Zeit, mal wieder über Zeit zu reden. Zeit spielt gleichermaßen in sämtlichen Kunstgattungen wie in der Wissenschaft eine zentrale Rolle und bietet sich als fachübergreifende Diskussionsgrundlage an.

Ulrike Prechtl-Fröhlich
Personalien: Dr. Ulrike Prechtl-Fröhlich soll in Nachfolge von Wolfgang Abramowski neue Kanzlerin der Universität der Künste Berlin werden.

Ausschreibung – Atelierstipendium / Studio Grant
Folgende Ausschreibung von District erreichte uns, die wir hiermit gerne weitergeben ...

Weitere externe Meldungen top

Follow



Berlin Karte Galerie Ausstellungen

Berlin Daily 22.02.2017
Führung
17 Uhr: mit Jennifer Graubener im Rahmen der Ausstellung leaving the place - eine Rauminstallation von Dominik Halmer
Schwartzsche Villa, Galerie | Grunewaldstraße 55 | 12165 Berlin-Steglitz

Anzeige
Atelier

Anzeige
berlin

Anzeige
Burg Halle

Anzeige
Atelier



Anzeige


Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Kienzle Art Foundation




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
ifa-Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung klein
Akademie der Künste / Pariser Platz




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
cavuspace




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Schering Stiftung




Video



At Work. Atelier und Produktion als Thema der Kunst heute

xxx





Video: Roy Ascott - Prix Ars Electronica "Visionary Pioneer of Media Art"

xxx





Video: Die BURG verbindet – Jahresausstellung 2014

Burgstop