art-in-berlin.de (Einspieldatum: 27.01.2015)

Video: Die Roten Khmer und die Folgen.


sdw


Dauer: 7 min.

In der Akademie der Künste / Hanseatenweg wurde letzte Woche die Ausstellung "Die Roten Khmer und die Folgen. Dokumentation als künstlerische Erinnerungsarbeit" eröffnet. Gezeigt werden Videoarbeiten und Fotografien der kambodschanischen Künstler Rithy Panh, Khvay Samnang, Vandy Rattana sowie grafische Arbeiten des Deutschen, Günther Uecker, ein Fotoprojekt und weitere Fotografien des Briten, Tim Page und ein Video des Theatermachers Ong Keng Sen aus Singapur. Kuratiert wurde die Ausstellung von Johannes Odenthal, Nico Mesterharm und Kerstin Diekmann.

Wir sprachen mit dem Kurator, Filmemacher und Gründer des Meta House in Phnom Penh Nico Mesterharm. Mesterharm lebt seit 2006 in Kambodscha und bietet jungen kambodschanischen Künstlern, Filmemachern und Journalisten mit dem Kulturzentrum eine Plattform zum Austausch. Im Zentrum steht die Auseinandersetzung mit dem Terrorregime der ultrakommunistischen Roten Khmer und der Geschichte des Landes.

Rithy Panhs Film „The Missing Picture“ (2013) wird täglich um 17.25 Uhr in der Ausstellung gezeigt. Von 11 bis 17.25 Uhr läuft ein von Nico Mesterharm kuratiertes Filmprogramm.

Ausstellungsdauer: 25. Januar – 01. März 2015

Akademie der Künste
Hanseatenweg 10
10557 Berlin
Tel. 030 20057-2000
adk.de
Di–So 11–19 Uhr, Eintritt EUR 5/3, bis 18 Jahre und dienstags von 15 bis 19 Uhr Eintritt frei

xxx




Anzeige


top

Kataloge/Medien zum Thema:

top

Titel zum Thema :

Give & Take – Fotografieausstellung
Die zweiteilige Ausstellung Give & Take untersucht das Wechselspiel von Studierenden und Lehrenden an der BTK Fakultät für Art & Design.
Sponsored Content

So weiß wie Schnee, so rot wie Blut... ein modernes Film-Märchen aus Ungarn
Filmbesprechung: Märchen konfrontieren bekanntlich auf unterhaltende Weise mit dem, was wir verdrängen, verstecken, was wir übersehen oder schlicht ignorieren. Mehr über zu „On Body and Soul“ --> hier:

Eingefrorene Momente. Joachim Richau in der Alfred Ehrhardt Stiftung
Ausstellungsbesprechung: Ein Fels ist wie der andere? Einfach steinern und statisch?

Kulturaustauschstipendien des Landes Berlin ausgeschrieben
Ausschreibung: Nur noch bis 22. September 2017 können sich Berliner Künstlerinnen und Künstler um folgende Kulturaustauschstipendien bewerben.

*foundationClass der KH Weißensee erhält Award der Philipp Morris-Stiftung
Die weißensee kunsthochschule berlin bietet seit dem Sommersemester 2016 geflüchteten Künstler_innen und Designer_innen eine Studien-Perspektive in Deutschland an.

Farbe - Zeichen - Fläche - Raum. Eine Retrospektive zu Gary Stephan in der Kienzle Art Foundation
Ausstellungsbesprechung: Die Schau in der Kienzle Art Foundation, die sich auf Kunst der 1960er Jahre bis hin zu zeitgenössischen konzeptuellen Tendenzen konzentriert, zeigt in drei Räumen die verschiedenen Werkphasen aus Gary Stephans fünf Schaffensjahrzehnten.

Vorschau: berlin daily (bis 24.09. 2017)
"berlin daily" mit Tagestipps zu Veranstaltungen rund um die zeitgenössische Kunst in einer wöchentlichen Vorschau:


„Havekost meets Austria“ im Österreichischen Kulturforum Berlin
Ausstellungsbesprechung: Am Mittwoch eröffnete im Österreichischen Kulturforum Berlin die neue Schau „Havekost meets Austria“. Zwölf Ölgemälden von Havekost werden etwa 30 Werke von namhaften österreichischen Künstlern gegenübergestellt: Otto Muehl, Hermann Nitsch, Franz West, Arnulf Rainer ...

The Callenge is in the moment, the time is always now
Besprechung: Die Berlin Art Week hat begonnen und mit ihr das noch recht neue Format Festival of Future Nows 2017.

VBKI-Preis BERLINER GALERIEN an Sexauer Gallery vergeben
Information: Der Verein Berliner Kaufleute und Industrieller (VBKI) hat in diesem Jahr gemeinsam mit dem Landesverband Berliner Galerien (lvbg) den VBKI-Preis BERLINER GALERIEN initiiert. Jetzt wurde der mit 10.000 Euro dotierte Preis vergeben.

NOT ONE AND SIMPLE | SO COMPLEX AND MANY Einat Schneppenheim & Heike Lutzer
Opening: September 22, 2017, 6PM
Exhibition: September 23 - 24, 2017, 11 – 6PM
House3
Torstr. 161
10115 Berlin
TEL. 017615030101
Sponsored Content

Brauchen Sammler Kojen? Die Neue Art Berlin. Fair for Modern and Contemporary Art
Kommentar + Bilder: Wir haben uns umgesehen und einige atmosphärische Momente eingefangen.

Louis Vuitton eröffnet eine neue Ausstellung: Time Capsule Berlin
Information: Louis Vuitton präsentiert Time Capsule, eine Reise durch die Geschichte der Maison, die Stationen ihrer wichtigsten Innovationen in Technologie und Design im Laufe der Jahrhunderte beleuchtet.

„Wie sehen eigentlich Löcher von innen aus?“ - Asta Gröting im KINDL
Ausstellungsbesprechung: Asta Gröting macht mit ihrer Serie „Berlin Fassaden“ im KINDL architektonische Wunden aus dem Zweiten Weltkrieg sichtbar.

Rückblick auf die documenta 14: Was die internationale Großausstellung zeigt – und was nicht
Am 17.9. endet documenta 14 --> Besprechung:

Weitere externe Meldungen top

Follow



Berlin Karte Galerie Ausstellungen

Berlin Daily 20.09.2017
Lunch Lecture
13 Uhr: Bunte Camouflagebilder: Wie die abstrakten Gemälde von Burle Marx seine Landschaftsarchitektur prägen. Mit Eva Castringius
Deutsche Bank KunstHalle | Unter den Linden 13 / 15 | 10117 Berlin

Anzeige
Ausstellung

Anzeige
Atelier

Anzeige
berlin


Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Tchoban Foundation - Museum für Architekturzeichnung




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
me Collectors Room Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Haus am Lützowplatz




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
Galerie im Körnerpark




Anzeige Galerie Berlin

Werkabbildung
ZKR Zentrum für Kunst und öffentlichen Raum
Schloss Biesdorf




Video



At Work. Atelier und Produktion als Thema der Kunst heute

xxx





Video: Roy Ascott - Prix Ars Electronica "Visionary Pioneer of Media Art"

xxx





Video: Die BURG verbindet – Jahresausstellung 2014

Burgstop