logo art-in-berlin.de
Berlin Daily 16.06.2021
Radiotage

16.+17.6.: Das Kultursymposium Weimar des Goethe-Instituts ein 2tägiges Radioprogramm, das sich u.a. dem Thema Generationenkonflikte, Zukunftsvisionen und Fragen nach Erinnerung in verschiedenen Gesprächs- und künstlerischen Formaten nähert.

Kinema Nippon in Berlin

von chk (11.08.2011)
vorher Abb. Kinema Nippon in Berlin

Drei kuratierte Programme von japanischen Experimentalkurzfilmen sind am 18., 20. und 21. August im Kino Babylon zu sehen sein.

Kinema Nippon ist eine Reihe von Benefizfilmscreenings von kuratierten Experimentalfilm- und Videokunstprogrammen sowie Filmklassikern, die weltweit in mehreren internationalen Städten in Zusammenarbeit mit lokalen Kunst- und Filminstitutionen gehalten werden. Die von Kinema Nippon präsentierten Film- und Videoarbeiten zelebrieren die visionäre Filmkunst Japans und mobilisieren das Bewegtbild als Katalysator für kulturelles Bewußtsein und Solidarität während dieser kritischen Zeit.

Es handelt sich um eine Benefizveranstaltung zugunsten der Opfer des Erdbebens und Tsunamis vom 11. März.

Abbildung: Takashi Makino, Still in Cosmos

BABYLON
Rosa-Luxemburg-Str. 30, 10178 BERLIN, Deutschland
babylonberlin.de
kinemanippon.org

chk

weitere Artikel von chk

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema Kinema Nippon:

Kinema Nippon in Berlin
Veranstaltungstipp: Drei kuratierte Programme von japanischen Experimentalkurzfilmen sind am 18., 20. und 21. August im Kino Babylon zu sehen sein.

top

zur Startseite

Anzeige
vonovia award-teilnahme

Anzeige
Ateliers suchen mieten anbieten

Anzeige
artspring berlin auf art in berlin

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kommunale Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Deutsches Historisches Museum (DHM)




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Verein Berliner Künstler




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Akademie der Künste / Pariser Platz




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kommunale Galerie Berlin




© 1999 - 2020, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.