Anzeige
Responsive image

Berlin Daily 22.11.2019
Künstlerinnenführung

17.30 Uhr: Mia Florentine Weiss führt in das Konzept ein und verknüpft auf dem Weg durch das begehbare Kreuz die Reflexion der Geschichte mit Hoffnungen auf eine vereinte europäische Zukunft. Museum Nikolaikirche | Nikolaikirchplatz | 10178 Berlin

(Einspieldatum: 14.11.2011)

Neuer Platz für Heisig Gemälde im Reichstag

bilder

Copyright Kunstraum im Deutschen Bundestag, Probehängung des Heisig-Gemäldes in der Präsenzbibliothek

Das Bild "Zeit und Leben" des in diesem Jahr verstorbenen Malers Bernhard Heisig hat einen neuen Platz: Bisher hing es in der Cafeteria im Reichstagsgebäude, nun befindet es sich in der Parlamentspräsenzbibliothek auf der Plenarsaalebene des Reichstagsgebäudes. Ab Dezember 2011 sind hier ebenfalls Bücher und Kataloge mit Informationen zu Heisig und seinem Werk, insbesondere über die Entstehung des 1999 für den Reichstag geschaffenen Monumentalbildes, zu finden.

"... die Beauftragung des Malers durch den Kunstbeirat des Deutschen Bundestages 1997, damals unter Vorsitz von Bundestagspräsidentin Rita Süssmuth, führte zu einer öffentlichen Diskussion über das Kunstprogramm für das Reichstagsgebäude. Zu dieser Zeit bestimmte noch ganz der "deutsch-deutsche Bilderstreit" die Kunstwelt - er war unter anderem an der Zusammenlegung der beiden Akademien der Künste Berlins und der Bestände in der Neuen Nationalgalerie entbrannt. Georg Baselitz, einer der erfolgreichsten und anerkanntesten deutschen Maler, hatte den Streit mit dem Diktum angefeuert, alle Künstler, die die DDR nicht verlassen hatten, hätten "die Freiheit, die Liebe und das Leben verraten".

Für die freigewordene Fläche in der Cafeteria berät der Kunstbeirat und Vorsitz des Bundestagspräsidenten eine neue künstlerische Ausstattung.

weitere Informationen dazu: bundestag.de/kulturundgeschichte/kunst/kunst_ausst/heisig_welttheater/index.jsp

kunst-im-bundestag.de

chk

weitere Artikel von chk

Newsletter bestellen

Daten zu Bernhard Heisig:


- Sammlung Deutsche Bank, Frankfurt


top

Titel zum Thema Bernhard Heisig:

Neuer Platz für Heisig Gemälde im Reichstag
Das Bild "Zeit und Leben" des in diesem Jahr verstorbenen Malers Bernhard Heisig hat einen neuen Platz: Bisher hing es in der Cafeteria im Reichstagsgebäude, nun befindet es sich in der Parlamentspräsenzbibliothek auf der Plenarsaalebene des Reichstagsgebäudes.

top

zur Startseite

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Kleistpark




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Verein Berliner Künstler




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie Kuchling




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Saalbau




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie Parterre Berlin




Copyright © 2014 - 18, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.