Anzeige
Responsive image

Berlin Daily 22.11.2019
Künstlerinnenführung

17.30 Uhr: Mia Florentine Weiss führt in das Konzept ein und verknüpft auf dem Weg durch das begehbare Kreuz die Reflexion der Geschichte mit Hoffnungen auf eine vereinte europäische Zukunft. Museum Nikolaikirche | Nikolaikirchplatz | 10178 Berlin

(Einspieldatum: 06.09.2012)

Die Online-Kunstmesse "VIP Art Fair" wird zu "VIP Art"

bilder

Noch mehr Messeneuigkeiten: Die ausschließlich im Netz zu findende Kunstmesse "Vip Art Fair", die dieses Jahr zum zweiten Mal stattfand, erweitert ihr Konzept hin zu einer permanent offenen Plattform für Galerienhandel und Kunstinteressierte. Im Zuge der Erweiterung wird ein neues Tool für Sammler sowie ein Veranstaltungskalender etabliert. Galerien sollen in einer Rotation Highlights aus ihrem ihr Programm präsentieren können.
Weiterhin gibt es einzelne Veranstaltungen, durch die der Online-Marktplatz immer wieder auf sich aufmerksam macht. Das erste Event, auf dem verschiedene Galerien ihre Ausstellungen präsentieren, findet vom 18.9. bis 7.10.2012 statt. Aus Berlin nehmen die Galerien Aanant & Zoo / ARNDT / Johann König teil.

Ins Leben gerufen wurde die Messe 2011 von dem New Yorker Galeristen,
James Cohan, seiner Partnerin Jane Cohan und den Internet-Unternehmern Jonas und Alessandra Almgren. Topgalerien aus aller Welt buchten zur Messezeit einen virtuellen Stand. Darunter Namen wie Leo Koenig oder Gagosian aus New York, die Leipziger/Berliner Galerie EIGEN + ART, White Cube aus London oder die Berliner Galerie Max Hetzler.

Als Grund für die permanente Aktivität im Netz das stetige Wachstum der Plattform sowie das virtuelle Besucherinteresse angegeben. Laut eigener Angaben sind 75,000 User aus 155 Ländern registriert.

vipart.com

chk

weitere Artikel von chk

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema VIP Art Fair:

Die Online-Kunstmesse "VIP Art Fair" wird zu "VIP Art"
Noch mehr Messeneuigkeiten: Die ausschließlich im Netz zu findende Kunstmesse "Vip Art Fair", die dieses Jahr zum zweiten Mal stattfand, erweitert ihr Konzept hin zu einer permanent offenen Plattform für Galerienhandel und Kunstinteressierte.

Die VIP Art Fair: Mit dem Schlafanzug zur Kunstmesse
Vom 3. bis 8. Februar geht die Online-Kunstmesse VIP Art Fair in die zweite Runde. Die Kunstwelt ist müde. Messe-müde. Um neue Objekte der Begierde zu entdecken, müssen Sammler meist stundenlange Flugzeiten und Jetlags in Kauf nehmen, in überfüllten Messehallen durch Besuchermengen navigieren ...

VIP Art Fair gibt Teilnehmerliste der Galerien bekannt
Die weltweit erste Online Kunstmesse VIP Art Fair, was für Viewing in Private steht, gibt die Liste mit 137 Galerien aus 30 Ländern bekannt, die vom 22.1.2011 bis 30.1.2011 an der Messe teilnehmen werden.

top

zur Startseite

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Lützowplatz




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
ifa-Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kommunale Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Kleistpark




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Lützowplatz / Studiogalerie




Copyright © 2014 - 18, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.