Anzeige
Georges Braque – Wegbereiter der Avantgarde

logo art-in-berlin.de
Berlin Daily 04.08.2021
Naturführung

18 Uhr / 19.30 Uhr: durch den Skulpturenpark im Haus am Waldsee und multimedialer Vortrag zum Thema Biodiversität von Dominik Eulberg, Eintritt: 7/5 EUR

3. Berliner Herbstsalon - Desintegriert Euch!

von ct (10.11.2017)
vorher Abb. 3. Berliner Herbstsalon - Desintegriert Euch!

Manaf Halbouni, Monument, Temporäre Skulptur, am Brandenburger Tor, Foto: kuag

Der 3. Berliner Herbstsalon versammelt Arbeiten von rund hundert bildenden und darstellenden Künstlern, die sich kritisch mit Konstruktion von Identität und Einheit auseinandersetzen. Die Ausstellung sowie die Performances und Theateraufführungen finden vom 11.- 26. November im Maxim Gorki Theater, im Kronprinzenpalais, im Palais am Festungsgraben und an weiteren Orten in der historischen Mitte Berlins statt.



Raumansicht: Alfredo Jaar, Andere Menschen Denken, 2017, im Kronprinzenpalais, Foto: kuag



Raumansicht: Santiago Sierra, Europe Long Play, Soundinstallation, 2009, im Kronprinzenpalais, Foto: kuag



Raumansicht: Nor Al-Badri / Nikolai Nelles, Not A Single Bone, 2017, im Kronprinzenpalais, Foto: kuag



Raumansicht: Tribunal, SPOT_THE_SILENCE, Aktionsbündnis NSU-Komplex Auflösen, im Kronprinzenpalais, Foto: kuag



Raumansicht: Fiete Stolte, Inverted Clocks, Installation, 2016, im Kronprinzenpalais, Foto: kuag



Raumansicht: Klasse von Danica Dakic, Performance Toolbox,im Kronprinzenpalais, Foto: kuag



"On Vacation: Friedrich the Great from Berlin" von Luchezar Boyadjiev, Fotografie 2004,im Kronprinzenpalais, Foto: kuag

Mit Arbeiten von: Ayham Majid Agha, Lola Arias, Anestis Azas/Prodromos Tsinikoris, Nora Al-Badri/Nikolai Nelles, Nidaa Badwan, bankleer, Sebastian Baumgarten, Mehtap Baydu, Norbert Bisky, Mirko Borscht/Volkan T., Luchezar Boyadjiev, Banu Cennetoglu, Collektive Temporaire, Danica Dakic, Chto Delat, Die Anti-Humboldt Box, András Dömötör, Ender/Kolosko, Cevdet Erek, Azin Feizabadi, Nina Fischer/Maroan el Sani und Bertold Stallmach, Forensic Architecture, *foundationClass Weißensee Kunsthochschule, Aimée García Marrero, Marta Górnicka, Suna Gürler, Natascha Sadr Haghighian, Manaf Halbouni, Alfredo Jaar, Sven Johne, Junger Rat des Gorki Forum, Miro Kaygalak, Grada Kilomba, Hans-Werner Kroesinger, Delaine Le Bas/Damian Le Bas, Teresa Margolles, MFA-Public Art and New Artistic Strategies Bauhaus Universität Weimar, Ersan Mondtag/Max Andrzejewski, Henrike Naumann, Bert Neumann, LSD//Leonore Blievernicht/Leonard Neumann, Sebastian Nübling, Kinay Olcaytu, Dan Perjovschi, Johannes Paul Raether, Oliver Ressler, Angela Richter, Julian Röder, Yael Ronen, Elske Rosenfeld, Aykan Safoglu, Hakan Savas Mican, Diemut Schilling, Johannes Maria Schmit/Mareike Beykirch, Lara Schnitger, Henrik Schrat, Heike Schuppelius/Alina Schmuch, Isabella Sedlak, Mikaël Serre, Selma Selman, Santiago Sierra, León Siewert-Langhoff, Spot_The_Silence/Christian Obermüller/Rixxa Wendland, Fiete Stolte, Youssef Tabti, Hale Tenger, Red Thread, Tribunal ‚NSU-Komplex Auflösen‘, Nasan Tur, Viron Erol Vert, Birgit Auf der Lauer/Caspar Pauli/Aufbruch Neukölln e.V., Wermke/Leinkauf, White on White, Tobias Zielony, sowie ein Sonderprojekt des Zentrum für Politische Schönheit im Rahmen des 3. Berliner Herbstsalon

Organisiert von Shermin Langhoff
mit Aljoscha Begrich, Cagla Ilk, Erden Kosova, Tuncay Kulaoglu, Elena Sinanina



Zu der Veranstaltung findet ein umfangreiches Begleiprogamm statt:
www.gorki.de/
www.berliner-herbstsalon.de/

ct

weitere Artikel von ct

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema :

Kurz vor 12 - zwischen Morgentau und Abendrot. Sun Rise | Sun Set im Schinkel Pavillon
geht heute zu Ende. Mehr dazu in unserer Besprechung.

Archivalien des Verlusts - Paola Yacoub in der daadgalerie
Ausstellungsbesprechung: Als eine „Geste der Verzweiflung“ bezeichnet Paola Yacoub in ihrem Ausstellungstext die Übertragung einer ihrer Aufzeichnungen von der Ausgrabungsstätte BEY002 auf einen Teppich in der daadgalerie.

Kunstankäufe
Kurzinfo: Ankauf von Kunstwerken zeitgenössischer bildender Künstlerinnen und Künstler aus Mitteln der Stiftung Deutsche Klassenlotterie Berlin in 2021

berlin daily (bis 8.8.21)
berlin daily mit Tagestipps zu Veranstaltungen rund um die zeitgenössische Kunst in dieser Woche:

Wir heben ab! Bilder vom Fliegen von Albrecht Dürer bis Jorinde Voigt im Kuperstichkabinett
Letztes Wochenende.

Von der Erotik des Objekts. Giuseppe Desiato in der Galerie Isabella Bortolozzi
Nur noch bis morgen. Hier unsere Ausstellungsbesprechung.

Berliner Förderprogramm: Künstlerische Forschung
Ausschreibung für die Förderjahre 2022/23. Antragsfrist: 20. August 2021 um 18.00 Uhr

Nach dem Regen wird die Erde hart. Akimoto Naomi und Claudia Schmacke im JDZB
Heute noch bis 17 Uhr zu sehen. Und hier unsere Ausstellungsbesprechung ...

Das Tier in altmeisterlicher Manier: Walton Fords Aquarelle in der Galerie Max Hetzler
Ausstellungsbesprechung: Erst bei genauem Hinschauen offenbart sich das Grauen. Es ist nur leicht, nur beiläufig angedeutet. Was man auf den ersten Blick sieht, sind große Papierbilder mit perfekt gemalten Kreaturen: Säugetiere und Vögel, von denen manche als exotisch gelten.

berlin daily (bis 1.8.21)
Summer in the City ! berlin daily mit den Tagestipps zu Veranstaltungen rund um die zeitgenössische Kunst:

Gudrun, hilf mir. Hannah Toticki Anbert in der Galerie Wedding
Und auch diese Ausstellung endet dieses Wochenende.

Befragung der Wirklichkeit – Julie Mehretu bei BORCH Gallery & Editions
Heute letzter Ausstellungstag. Mehr dazu in unserer Besprechung.

Interviewreihe zum Spreewälder Kunstfestival aquamediale
Der belgische Künstler Mark Swysen ...

Japanische Pop Art trifft auf französische Handwerkskunst
Die japanische Ausnahmekünstlerin Yayoi Kusama kreierte für La Grande Dame 2012 ein einzigartiges und farbenfrohes Kunstwerk mit dem Titel „My Heart that Blooms in the Darkness of the Night“. Es symbolisiert Liebe und Wagnis. (Sponsored Content)

Ein Schloss, das keins mehr sein will. Zur Eröffnung des Humboldt Forums.
Besprechung: Es gab einmal ein Schloss in Berlin, das hat eine lange Geschichte. Doch um es kurz zu machen: das Schloss war dann mal weg - gesprengt und begraben unter einem Palast der Republik.

top

zur Startseite

Anzeige
Ateliers suchen mieten anbieten

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kommunale Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kommunale Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Lützowplatz




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Körnerpark




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
ifa-Galerie Berlin




© 1999 - 2020, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.