logo art-in-berlin.de
Berlin Daily 21.05.2024
Spaziergangsgespräch und Filmvorführung

17:00 — 19:00 Uhr: Das Refugee Gartenprojekt „Die Gärtnerei“ – eine Geschichte von Selbstermächtigung und Verdrängung. Spore Initiative | Hermannstr. 86 | 12051 Berlin

Am 17. Januar 2018 feiert die Kunst ihren 1.000.055 Geburtstag

von (17.01.2018)


Am 17. Januar 2018 feiert die Kunst ihren 1.000.055 Geburtstag


Video art-in-berlin

Ein Zitat: Am 17. Januar 2018 feiert die Kunst ihren 1.000.055 Geburtstag. Der französische Fluxus-Künstler Robert Filliou, der sich in seinen Arbeiten mit dem Thema Ursprung, Astrologie und Zukunft in Bezug auf ein intuitives Weltverständnis beschäftigte, hatte den 17. Januar 1963 als 1.000.000. Geburtstag der Kunst proklamiert. Übrigens wurde Filliou am 17. Januar 1926 in Sauve (Frankreich) geboren (gest.1987).

“Alles begann an einem 17. Januar vor 1.000.000 Jahren. Ein Mann nahm einen trockenen Schwamm und ließ ihn in einen Eimer Wasser fallen. Wer dieser Mann war, ist nicht wichtig. Er ist tot, aber die Kunst ist lebendig.” (Robert Filliou, 1963)

weitere Artikel von

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema :

UTOPIA. Keep on Moving in der Akademie der Künste
Besprechung: Eine Ausstellung, die in den Utopien von gestern nach Möglichkeiten für morgen sucht.

berlin daily (bis 26.5.2024)
Und hier sind sie wieder: Die Tipps für die Woche ...

Eine Erzählung in Bildern
Noch bis Montag, den 20.5.: Die Ausstellung CHRONORAMA – PHOTOGRAPHIC TREASURES OF THE 20th CENTURY in der Helmut Newton Stiftung Berlin. --> Ausstellungsbesprechung

Förderpreis: The Power of the Arts
Ausschreibung: Mit dem Förderpreis The Power of the Arts unterstützt die Philip Morris GmbH Kunst- und Kulturprojekte, die sich mit künstlerischen Mitteln für eine offene, vielfältige und gerechte Gesellschaft einsetzen.

Mit Scheuklappen durch die Welt. Hannah Hallermann in der HOTO Galerie
Ausstellungsbesprechung: Im Gegensatz zu Pferden ist das Tragen von Scheuklappen beim Menschen negativ besetzt.

Vernissagen in Berlin
Vernissagen in Berlin diese Woche: eine Auswahl.
Das sind unsere Eröffnungstipps für die kommenden Tage.

Grüße aus Dresden: Das Archiv der Avantgarden – Egidio Marzona
Bilderstrecke und Infos: Anfang Mai wurde das Archiv der Avantgarden (ADA) des Kunstsammlers und Mäzens Egidio Marzona als neues Museum und Forschungseinrichtung in Dresden eröffnet.

Neuer Förderpreis: EMERGING PHOTOGRAPHER AWARD
Ausschreibung: DGPh-Förderpreis der Sektion Kunst, Markt & Recht. Bewerbung noch bis 23.5.2024 möglich

berlin daily (bis 19.5.2024)
Unsere Empfehlungen zu Veranstaltungen in dieser Woche.

Weg frei für die Suche der Findungskommission der documenta 16
Nachricht: Weitere Eckpunkte für die zukünftige Documenta wurden bekanntgegeben.

Kati Gausmann erhält Kunstpreis Osnabrück 2024
Preise: Die in Berlin lebende Künstlerin Kati Gausmann erhält den mit 10.000 Euro dotierten Kunstpreis Osnabrück 2024.

Vernissagen in Berlin in dieser Woche: eine Auswahl
Das sind unsere Eröffnungstipps für die kommenden Tage.

Museum Schloss Mitsuko feiert „Wege zur Schlichtheit“
Das Museum für Japan und zeitgenössische Kunst zeigt ab 11. Mai die 20. Ausgabe der Ausstellungsreihe „Wege zur Schlichtheit“. Dieses Jahr sind unter dem Motto „無 (Mu) – Das unbedingte Nichts“ Werke von 40 Künstler*innen zu sehen. (Sponsored Content)

berlin daily (bis 12.5.2024)
Hier folgen unsere Tagestipps für die Woche.

Interpretation des Bildes. Wenn Gemini ein Bild interpretiert ...
Zwei von der KI generierte Bilder werden von der KI interpretiert.

top

zur Startseite

Anzeige
Responsive image

Anzeige
artspring berlin 2024

Anzeige
Alles zur KI Bildgenese

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie HOTO




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Körnerpark




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kommunale Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Rumänisches Kulturinstitut Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie Beyond.Reality.




© 1999 - 2023, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.