logo art-in-berlin.de

Sicherheit in Museen

von chk (30.11.2019)
vorher Abb. Sicherheit in Museen

Diamantschmuck und die Perlen der Königinnen, grün markiert: die Haarnadel mit langem Brillanttropfen von einem Adler getragen (Johann Melchior Dinglinger, 1713), die bis 10. November 2019 in der Ausstellung "Splendor et laetitia" im Sponsel-Raum gezeigt wurde und sich daher zum Zeitpunkt des Einbruchs nicht in der betroffenen Vitrine befand, © SKD, Foto: Jürgen Karpinksi

Nach dem spektakulären Einbruch in das Juwelenzimmer im Grünen Gewölbe in Dresden will Kulturstaatsministerin Monika Grütters das Thema „Sicherheit in Museen“ durch eine Fachtagung mit dem Deutschen Museumsbund stärker in den Blick nehmen.

"Zur Vorbereitung der Sicherheitskonferenz steht die Kulturstaatsministerin im engen Kontakt mit dem Deutschen Museumsbund und hat nach den Ereignissen in Dresden bereits die vollständige Finanzierung dieser Konferenz zugesagt.

Der Deutsche Museumsbund hatte auf seiner diesjährigen Mitgliederversammlung die Gründung eines Arbeitskreises „Gebäudemanagement & Sicherheit“ beschlossen, dem sich bislang 70 Museen angeschlossen haben. Ziel ist es, Museen und Ausstellungshäuser aus ganz Deutschland miteinander in den Austausch zu bringen, um zeitnah die drängendsten Handlungsfelder beim Thema Sicherheit auszuloten und Lösungsvorschläge im Hinblick auf neue Sicherheitsstandards oder auf den Einsatz modernster Sicherheitstechnik zu entwickeln." (PM)

Aktuelle Informationen über den Einbruch unter:
www.skd.museum

chk

weitere Artikel von chk

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema Grünes Gewölbe:

Sicherheit in Museen
Kurzinfo: Nach dem spektakulären Einbruch in das Grüne Gewölbe in Dresden plant Kulturstaatsministerin Monika Grütters Sicherheitskonferenz für Museen.

top

zur Startseite

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Kulturfoerderngesetz

Anzeige
artlaboratory-berlin.org

Anzeige
Moët Hennessy Deutschland

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
nüüd.berlin gallery




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie Parterre Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Freundeskreis Willy-Brandt-Haus e.V.




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Schloss Biesdorf




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Kleistpark




© 1999 - 2020, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.