Berlin Daily 26.11.2020
Online-Vortrag: Wolken, Dünste, Nebel

19 Uhr: Das Atmosphärische in der Kunst. Joseph Imorde (Universität Siegen) im Rahmen der Ausstellung Die Wolken und die Wolke, Museum für Gegenwartskunst Siegen.

VBKI-Preis BERLINER GALERIEN wird zum vierten Mal vergeben

von chk (24.07.2020)
vorher Abb. VBKI-Preis BERLINER GALERIEN wird zum vierten Mal vergeben

Modellbild, © kuag

Zum vierten Mal lobt der Verein Berliner Kaufleute und Industrieller (VBKI) gemeinsam mit dem Landesverband Berliner Galerien (lvbg) den mit 10.000 EUR dotierten VBKI-Preis BERLINER GALERIEN aus. Erstmals erhalten auch die beiden anderen Galerien der Shortlist 2020 eine Anerkennung für ihre Arbeit in Höhe von jeweils 2.500 Euro.

Auf der Shortlist stehen die Galerien Chert Lüdde (gegründet 2017, Bewerbungsprojekt „Rods bent into bows“ / Rosemary Mayer), Noah Klink (gegründet 2016, Bewerbungsprojekt / Josefine Reisch) und Tanja Wagner (gegründet 2010, Bewerbungsprojekt „Mixed Feelings“ / Grit Richter), die sich mit dem genannten Ausstellungsvorhaben beworben haben, das zur Berlin Art Week im Herbst realisiert wird.

Jury: Andreas Fiedler, Kunsthistoriker und Kura­tor, Claudia Große-Leege, Ge­schäfts­führerin Verband deutscher Unter­neh­me­rinnen (VdU) und Mitglied VBKI-Kulturausschuss, Anne Schwarz, Galeristin, Mitglied im lvbg und VBKI-Preisträgerin BERLINER GALERIEN 2019, und Daniel Völzke, Kunstkritiker und Leiter von monopol-online.

Anfang September wird die Jury entscheiden, wer welchen Preis bekommt.

Weitere Informationen unter: www.vbki.de

chk

weitere Artikel von chk

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema VBKI-Preis BERLINER GALERIEN:

VBKI-Preis BERLINER GALERIEN wird zum vierten Mal vergeben
Kurzinfo: Auf der Shortlist stehen die Galerien Chert Lüdde, Noah Klink und Tanja Wagner.

VBKI-Preis BERLINER GALERIEN zum vierten Mal ausgeschrieben
Ausschreibung: Der Verein Berliner Kaufleute und Industrieller (VBKI) und der Landesverband Berliner Galerien (lvbg) zusammen mit der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe schreibt auch dieses Jahr den mit 10.000 Euro dotierten VBKI-Preis BERLINER GALERIEN aus.

Galerie SCHWARZ CONTEMPORARY erhält VBKI-Preis 2019
Kurzinfo: Was sonst noch während der Berlin Art Week geschah ...: VBKI und lvbg haben zum dritten Mal den mit 10.000 Euro dotierten VBKI-Preis BERLINER GALERIEN verliehen.

Shortlist für den VBKI-Preis BERLINER GALERIEN 2019
Kurzinformation: Folgende vier Berliner Galerien sind für die Shortlist des VBKI-Preises BERLINERGALERIEN 2019 nominiert ...

VBKI-Preis BERLINER GALERIEN zum dritten Mal ausgeschrieben
Ausschreibung: Erneut lobt der Verein Berliner Kaufleute und Industrieller (VBKI) gemeinsam mit dem Landesverband Berliner Galerien (lvbg) den VBKI-Preis BERLINER GALERIEN für ein Ausstellungsprojekt einer Galerie aus.

VBKI-Preis BERLINER GALERIEN an Sexauer Gallery vergeben
Information: Der Verein Berliner Kaufleute und Industrieller (VBKI) hat in diesem Jahr gemeinsam mit dem Landesverband Berliner Galerien (lvbg) den VBKI-Preis BERLINER GALERIEN initiiert. Jetzt wurde der mit 10.000 Euro dotierte Preis vergeben.

Jury Bekanntgabe für den VBKI-Preises BERLINER GALERIEN
Noch bis zum 12. Juni 2017 können sich Galerien um den VBKI-Preis BERLINER GALERIEN bewerben. Jetzt steht auch die Jury fest.

top

zur Startseite

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Boris Lurie Art Foundation

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Stadtmuseum Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Akademie der Künste / Pariser Platz




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Lützowplatz / Studiogalerie




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Schloss Biesdorf




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Kleistpark




© 1999 - 2020, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.