logo art-in-berlin.de
Berlin Daily 02.02.2023
Kooperative Stadt & Urbane Praxis

17 Uhr: Bilanz und Ausblick. Podiumsdiskussion Dragoner Areal / Kiezraum | Mehringdamm 20 | 10961 Berlin

OPEN CALL artspring berlin 2021 SIGNALE

von sponsored content (16.02.2021)
vorher Abb. OPEN CALL artspring berlin 2021 SIGNALE



SIGNALE! analoge / digitale / emotionale / informative / notwendige / überflüssige / gesendete / empfangene / verschlüsselte / verräterische / gesellschaftskritische / private / polemische / körperliche / echte / falsche / laute / leise / akustische / visuelle / textbasierte / wichtige / wiederholte / überflutende / kosmische / terrestrische / binäre / genormte / erfundene / ermutigende / entmutigende / hilfesuchende … was hören wir? Was senden wir?

Was ist artspring berlin?
artspring berlin ist eine Initiative und ein Kunstfestival – seit 2017, im Bezirk Pankow, alljährlich im Mai/Juni. Ein Festivalmonat und Offene Ateliers, das Ziel: Der Stadtbezirk wird Galerie.

Das Festival artspring spots 2021 beginnt am 7. Mai. Höhepunkt und Finale ist das Wochenende der Offenen Ateliers am 5. und 6. Juni.

Natürlich laufen alle Planungen unter Vorbehalt der aktuellen Entwicklungen. Die Online-Präsentation wird ausgebaut, und neben analogen auch digitale und hybride Formate geplant. Insgesamt sind wir zuversichtlich, dass spätestens im Juni, wie im vergangenen Jahr, mit guten Hygienekonzepten die Ateliers und Ausstellungen öffnen können.

Wer kann an den Offenen Ateliers und Ausstellungen teilnehmen?

Eingeladen sind alle Künstler:innen, die ein Atelier im Stadtbezirk Pankow – d.h. Prenzlauer Berg, Pankow, Weißensee – unterhalten, das im Rahmen des Wochenendes der Offenen Ateliers geöffnet werden kann.
Alle Ateliers werden in der Festivalzeitung verzeichnet und fügen sich in der 5. Ausgabe bereits zu einem jährlichen Kompendium der Pankower Kunstorte. Auf die Ausschreibungen für die kuratierten Ausstellungen in der Galerie Parterre und in den Kulturkapellen (s.u.) können sich alle Künstler:innen bewerben, die sich für die offenen Ateliers vorab angemeldet haben. Rückfragen unter anmeldung@artspring.berlin.

Anmeldung Offene Ateliers bis 28. Februar 2021

Veranstaltungen im Rahmen des Kunstfestivals artspring spots, 7. Mai - 6. Juni

Am Veranstaltungsprogramm können Kulturorte teilnehmen, die ebenfalls im Bezirk verankert sind sowie alle Künstler:innen aus allen Sparten, die mit eigenen Beiträgen (Ausstellungen, Konzerte, Lesungen, Performance usw.) das Festivalprogramm bereichern wollen. Das diesjährige Thema SIGNALE! soll eine verbindende Klammer sein, aber kein Klammergriff.


Außerdem plant artspring berlin für 2021:

• Das Kunstfestival artpring spots beginnt am 7. Mai 2021 in einer hybriden Form. Wir laden dazu ein, eigene Veranstaltungsformate für den Veranstaltungskalender zu entwickeln, die sich auch digital – also als Film- oder Audiobeitrag oder Stream zeigen lassen können.
• Die artspring Festivalzeitung verzeichnet alle teilnehmenden Ateliers und Veranstaltungsorte mit Bild und Text und Karte. Sie wird an zentralen Orten ausgelegt und gezielt in die Briefkästen verteilt.
• Das Kinoprogramm artspringnale zeigt ein Kinoprogramm mit Live-Talks allwöchentlich freitags, 4 Termine (kuratiert)
• Das Literaturprogramm artspring audio präsentiert allwöchentlich dienstags Lesungen (kuratiert)
• Eine Ausstellung Anfang Juni und damit während der Offenen Ateliers in der kommunalen Galerie Parterre wird in Kooperation mit der Galerieleiterin Kathleen Krenzlin kuratiert.
• Eine Ausstellung im Mai/Juni in den Kulturkapellen unter dem Jahresthema SIGNALE! – der Open Call erfolgt unter den angemeldeten Teilnehmenden an artspring berlin.
• Die Ausstellungsreihe NEULAND – Kunstraum KORN (im Schaufenster der Heinrich-Böll-Bibliothek), kuratiert von Dirk Teschner
•Onlinepräsenz – wir arbeiten an einer verbesserten Präsentation aller Teilnehmenden auf unserer Webseite mit der Möglichkeit, täglich neue Beiträge einzupflegen.
• Thementag zum Thema “Kunst sammeln” während der Ausstellung in der Galerie Parterre
• Thementag zum Thema “Raumfrage – Die Zukunft der Kulturorte im Bezirk Pankow”
•u.v.m. – wir sind mit unseren Kooperationspartner:innen im Gespräch und freuen uns auf SIGNALE!


artspring berlin 2021
Künstlerische Leitung: Julia Brodauf, Jan Gottschalk
Presse: Kerstin Karge, presse@artspring.berlin, 0163.3959215
Büro: Judith Kuhlmann (Kulturmanagement), Susanne Gupta (Artothek)
www.artspring.berlin

sponsored content

weitere Artikel von sponsored content

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema :

Hommage an eine gelebte Revolte
Nur noch bis Samstag: Exzentrische 80er: Tabea Blumenschein, Hilka Nordhausen, Rabe perplexum und Kompliz*innen aus dem Jetzt in der Galerie Nord | Kunstverein Tiergarten.

Neue Doppelspitze bei C|O Berlin
Personalien: Dr. Kathrin Schönegg und Sophia Greiff übernehmen die Programmleitung bei C/O Berlin.

transmediale 2023
Überblick zur transmediale 2023 "a model, a map, a fiction"

Mit dem Fahrrad zur Industriekultur in und um Berlin
Ausflugtipp: Im Moment spricht nicht viel dafür, sich mit dem Fahrrad auf den Weg zu alten Industriedenkmälern in und um Berlin zu machen. Das könnte sich ändern sobald irgendwann die Frühlingssonne hervorkommt.

Medienkunst-Stipendien am Edith-Russ-Haus
Ausschreibung: Bewerbungsfrist bis 1. März 2023 – Stipendiaten erhalten 12.500 Euro für neues Projekt

berlin daily (bis 5.2.2021)
Unsere Wochenvorschau

Stipendienangebot für eine*n Kurator*in
Stipendienangebot für eine*n Kurator*in von April bis November 2023 im Schloss Balmoral | Bad Ems. Bewerbungsfrist: 24. Februar 2023.

Kunstfreiheit und staatliche Interventionsmöglichkeiten
Informationen zum dem Gutachten "Grundrechtliche Grenzen und grundrechtliche Schutzgebote staatlicher Kulturförderung" anlässlich der documeta15

Jugendkulturkarte
Nachrichten: Ab nächsten Mittwoch, den 1. Februar, ist es soweit: die Jugendkulturkarte für junge Berliner*innen zwischen 18-23 Jahren steht zur Verfügung.

Werkbundarchiv: Renate Flagmeier geht und Florentine Nadolni kommt
Personalien

Radikal vertraut. Nan Goldin in der Akademie der Künste
Ausstellungsbesprechung: Nan Goldins Charaktere bewegen sich in unserer Welt. Ihre Realitäten sind simpel, ohne Bohei, ohne Dramatik ...

KinoKiosk: Viewing Copy
Open Call

berlin daily (bis 29.1.2023)
Unsere Tipps für die Woche ...

paper positions berlin
Kurznachricht: Auch in diesem Jahr findet wieder die Kunstmesse paper positions berlin statt.

Back to the roots? - ENTER_NATURE in der Galerie im Körnerpark
Ausstellungsbesprechung: ENTER_NATURE in der Galerie im Körnerpark wirft einen Blick auf die Natur aus unserem digital geprägten Zeitalter heraus.

top

zur Startseite

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
nüüd.berlin gallery




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
GalerieETAGE im Museum Reinickendorf




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
GEDOK-Berlin e.V.




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Freundeskreis Willy-Brandt-Haus e.V.




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Akademie der Künste / Hanseatenweg




© 1999 - 2023, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.