Anzeige
Glanzstuecke

logo art-in-berlin.de
Berlin Daily 01.10.2022
Führungen mit Irina Kurtishvili (Kuratorin)

16 Uhr: im Rahmen der Ausstellung Hotel Iveria Die Stadt und der Turm.
Architektur Galerie Berlin | Karl-Marx-Allee 96 | 10243 Berlin

„Corona Culture – What the fuck is happening?!“ in der Alten Münze

(Einspieldatum: 20.11.2021)
vorher Abb. „Corona Culture – What the fuck is happening?!“ in der Alten Münze

Eugenio Ampudia, Concierto Para El Bioceno, Video 2020, © Eugenio Ampudia

Am 13.10. öffnete das Transition Institute nach über 1,5 Jahren Pandemie-bedingter Schließung die Katakomben der Alten Münze und lädt bis zum 25.11.2021 zu der Ausstellung Corona Culture – What the fuck is happening?! ein.

Während der dunklen Tage des Lockdowns haben sich über 100 Künstler*innen aus über 30 Nationen die Frage gestellt, wie sich die immer noch gegenwärtige Pandemie auf unsere Werte, Beziehungen und Sehnsüchte auswirkt.

Corona Culture erstreckt sich auf 4000m2 über 30 Räume und Hallen auf dem Gelände der Alten Münze, dem ehemaligen Münzprägewerk in Berlin-Mitte am Ufer der Spree. Das Gebäude repräsentiert die zukunftsgerichtete Transformation historischer Räume im Stadtraum.


Hadas Hinkis, Circles And Lines(2019), Video Installation And Performance, © Tobi Jall

Im Rahmen von Corona Culture werden Tresorräume und Produktionshallen des geschichtsträchtigen Ortes im Herzen Berlins erstmalig für eine Ausstellung zusammengeführt und für alle Besucher*innen geöffnet. Die Kunstwerke treten in spannungsreiche Dialoge mit der Architektur und zeigen zudem ein Mosaik an künstlerischen Momentaufnahmen, die die Herausforderungen, aber auch die Möglichkeiten dieser Zeit der tiefgreifenden Transformation zeigt.

Kuratiert wird die Ausstellung von Kala & Krüger - ein Berliner Kurator*innen-Duo mit der Absicht, ungesehene Formen von Kunst-, Kultur- und Veranstaltungsformaten zu entwickeln, um den Blick auf neue mögliche Wege zukünftiger Realität zu werfen.




"Unser Ziel ist es, Menschen zusammenzubringen, um neue Netzwerke und Gemeinschaften zu bilden, indem wir Raum für kollektive Erfahrungen schaffen. Insbesondere in dieser Zeit des tiefgreifenden soziokulturellen Wandels widmen wir unsere Arbeit dem Schützen und Kultivieren lebendiger Safe-Spaces für Kunst und Kultur."

Die Ausstellung wird nur für kurze Zeit zu sehen sein.
Das Corona Culture Abendprogramm verwandelt die Alte Münze in eine begehbare Bühne mit Musik, Performances, Panel Talks und Workshops.


BenjaminLangholz, Swinging Stone 1, Installation 5 x 5 x 6m, © Benjamin Langholz

Weitere Informationen gibts unter: www.corona-culture.org

Corona Culture – What the fuck is happening?!
Ausstellungsdauer: 13.10. bis 25.11.2021


Alte Münze
Molkenmarkt 2
10179 Berlin

Sponsored Content

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema Corona Culture:

„Corona Culture – What the fuck is happening?!“ in der Alten Münze
Noch bis nächsten Donnerstag: In den Katakomben der Alten Münze zeigt die multimediale Ausstellung Werke von über 100 Künstler:innen zu Themen der noch gegenwärtigen Pandemie. (Sponsored Content)

top

zur Startseite

Anzeige
KUNST NACH DER SHOAH

Anzeige
art zurich

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kunstbrücke am Wildenbruch




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kurt Tucholsky Literaturmuseum




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie Kuchling




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Schloss Biesdorf




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Kleistpark




© 1999 - 2020, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.