Anzeige
documenta15

logo art-in-berlin.de
Berlin Daily 13.08.2022
Sound: Wandermüd

20 Uhr: Winnie Brückner (Gesang, Electronics) und Susanne Paul (Cello, Electronics) Kunstlied-Reboots und modernen Artpop. Im Rahmen von Sound in the Garden. Neue Nationalgalerie | Potsdamer Straße 50, 10785 Berlin

Was jetzt? Von Dystopien zu Utopien

von chk (04.08.2022)


Was jetzt? Von Dystopien zu Utopien


2023 vergeben das Jüdische Museum Berlin und DAGESH. Jüdische Kunst im Kontext zum dritten Mal den DAGESH-Kunstpreis. Bis zum 30. September 2022 können sich junge Künstler*innen einzeln oder als Gruppe bewerben.

Sie sollen sich mit jüdischen Gegenwartspositionen und -erfahrungen sowie mit Fragen zur Gestaltung eines gesellschaftlichen Wandels auseinandersetzen.
Die mit 7.000 Euro dotierte Auszeichnung wird am 4. Mai 2023 im Rahmen eines Festaktes im Jüdischen Museum Berlin gewürdigt. Dort wird das ausgezeichnete Kunstwerk in der Eric F. Ross Galerie ausgestellt.

Weiter Informationen: dagesh.de

chk

weitere Artikel von chk

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema DAGESH-Kunstpreis:

Was jetzt? Von Dystopien zu Utopien
Ausschreibung: DAGESH-Kunstpreis 2023

top

zur Startseite

Anzeige
KUNST NACH DER SHOAH

Anzeige
ortstermin berlin

Anzeige
Miriam Cahn Siegen

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Lützowplatz




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Verein Berliner Künstler




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
f³ – freiraum für fotografie




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Körnerpark




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Alfred Ehrhardt Stiftung




© 1999 - 2020, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.