Anzeige
Boris Lurie

logo art-in-berlin.de
Berlin Daily 13.04.2024
Dialogische Führung

From A to B (to Z and back) oder: Zur selben Zeit in verschiedene Richtungen gehen. 15 Uhr: Neuer Berliner Kunstverein, Chausseestr. 128/129, 10115 Berlin | 17 Uhr: Haus am Lützowplatz, Lützowplatz 9, 10785 Berlin

Walking Archive

(Einspieldatum: 21.02.2024)
vorher Abb. Walking Archive

Fyler-Gestaltung: Sophia Paeslack

Walking Archive: Web-App-Launch zur Überblendung von Geschichte und Gegenwart
rund um den Oranienplatz in Kreuzberg


DasBuchprojekt launcht am 25. Februar 2024 um 12 Uhr die neue Web-App „Walking Archive“ im Projektraum O45 in Kreuzberg. Interessierte können ab dann eigenständig acht Kiezspaziergänge ablaufen, während sie über Kopfhörer akustisch von Zeitzeug*innen durch den Kiez geführt und begleitet werden. Bewohner*innen und Besucher*innen des ehemaligen besetzten Hauses in der Oranienstraße 45 erzählen in der kostenlosen Web-App ihre Geschichten rund um den Oranienplatz. Politische Zusammenhänge, vergessene Orte und Widerstand durch Gartenbau sind genauso Themen wie kollektive Arbeitsstrukturen, Männerlastigkeit im Besetzer*innenrat oder rabiate Fischverkäuferinnen. Die Künstlerin Susanne Bosch moderiert von 14 bis 15 Uhr ein Gespräch mit den Akteur*innen. Der Eintritt ist frei. Kopfhörer mitbringen.

Startpunkt der Rundgänge ist der Projektraum in der Oranienstraße 45, ein Ladenlokal, das einst einen Juwelier beherbergte, danach das politisch links ausgerichtete Anti-Quartier. 1980 besetzt, ist die sogenannte O45 heute ein Mietshaus in Selbstverwaltung mit einstmaligen Instandbesetzer*innen, Zugezogenen und jungen Familien. Der Kreuzberger Kiez trägt heute wie vor 40 Jahren große gesellschaftliche Spannung mit sich. „Walking Archive“ macht die Geschehnisse sichtbar. Menschen, die schon lange hier leben, sich dem Ort verbunden fühlen oder ihn aus einem bestimmten Grund besuchen, erzählen. Spaziergänger*innen gehen auf eine Reise in das Geflecht urbaner Biografien, in eine andere Zeit, an einen anderen Ort. „Walking Archive“ lädt ein, dem persönlichen Blick eines Menschen auf seine Nachbarschaft zu folgen.

Responsive image
Dieter Masuhr, Oh 45 (Hausbesetzer in der Oranienstraße), Öl auf Leinwand, 1981, © Dieter Masuhr /Irmgard Born

Im Rahmen der Veranstaltung wird eine Ausstellung im O45 mit der großformatigen Arbeit „Oh 45 (Hausbesetzer in der Oranienstraße)“ von Dieter Masuhr präsentiert. Das dreiteilige Gemälde (Öl auf Leinwand, 1981) dokumentiert die erste Generation der Instandbesetzer*innen der Oranienstraße 45.
Die Ausstellung läuft bis zum 23. März und hat donnerstags bis sonntags von 15 bis 19 Uhr geöffnet.

Über DASBUCHPROJEKT:

2019 gründeten Katharina Bischoff und Kerstin Follenius DasBuchprojekt, ein partizipatives und kollektives Arbeitsbündnis von Kunstschaffenden verschiedenster Profession mit dem Ziel, neue Produktionsformate zu erproben. Besonders die Schnittstellen der klassischen literarischen Formen mit aktuellen medialen, gesellschaftlichen und politischen Ausdrucksweisen stehen im Zentrum des Interesses. Gemeinsam mit Viel&Mehr, einem gemeinnützigen Verein zur Förderung von Vielfalt und Mehrsprachigkeit im Kinderbuch, betreibt DasBuchprojekt den Projektraum O45 in Kreuzberg. DasBuchprojekt hat u.a. Projekte mit raumlabor.berlin, den Illustrator*innen Nele Brönner, Piotr Karski und Anne Brouillard, den Medienkünstlern Daniel Huber und Allessandro Maggioni realisiert und mit der MineBib ein innovatives Storytelling-Format entwickelt.

Web-App-Launch „Walking Archive“
25.02.2024, 12–18 Uhr
14–15 Uhr Talk mit Akteur*innen, moderiert von Susanne Bosch
Ausstellung Oh 45 von Dieter Masuhr
25.02. - 23.03.2024, Do – So, 15 - 19h
Projektraum O45 Oranienstraße 45
10969 Berlin - Kreuzberg Eintritt frei


Weitere Informationen:
DasBuchprojekt
Oranienstraße 45
10969 Berlin - Kreuzberg
Tel. 030 98398119
www.dasbuchprojekt.com
E-Mail: info@dasbuchprojekt.com

Sponsored Content

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema Walking Archive:

Walking Archive
Walking Archive: Web-App-Launch zur Überblendung von Geschichte und Gegenwart rund um den Oranienplatz in Kreuzberg (Sponsored Content)

top

zur Startseite

Anzeige
SPREEPARK ARTSPACE

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Alles zur KI Bildgenese

Anzeige
Magdeburg unverschämt REBELLISCH

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie 15




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Der Divan - Das Arabische Kulturhaus




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
neurotitan




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Schloss Biesdorf




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Lützowplatz / Studiogalerie




© 1999 - 2023, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.