Neuausgabe: Umelec - Zeitschrift für zeitgenössische Kunst und Kultur

von ch (15.01.2008)


Neuausgabe: Umelec - Zeitschrift für zeitgenössische Kunst und Kultur

Die vierte Ausgabe des Kunst-Magazins Umelec ist soeben herausgekommen. Das Magazin, was auf Deutsch Künstler heißt und in 4 Sprachen (deutsch, englisch, spanisch, tschechisch) erscheint, versteht sich als nonkonformistische und unabhängige Plattform für zeitgenössische Kunst aus aller Welt.

In der neuen Ausgabe wird bspw. über die argentinische Künstlerin Luciana Lamothe und ihre kunst-/ gesellschaftskritischen Aktionen in Buenos Aires berichtet; in einem Artikel von Lenka Vitkova steht der Maler und Bildhauer Milan Kunc im Mittelpunkt und Ivan Mecl stellt in "Das unsichtbare Parlament: ein potemkinsches Dorf in Brüssel" fest, dass das, was Europa verbindet, nicht zuletzt schlechte Kunst ist.

umelec.org

ch

weitere Artikel von ch

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema Umelec:

Neuausgabe: Umelec - Zeitschrift für zeitgenössische Kunst und Kultur
Die vierte Ausgabe des Kunst-Magazins Umelec ist soeben herausgekommen. Das Magazin, was auf Deutsch Künstler heißt und in 4 Sprachen (deutsch, englisch, spanisch, tschechisch) erscheint, versteht sich als nonkonformistische und unabhängige Plattform für zeitgenössische Kunst aus aller Welt.

top

zur Startseite

Anzeige
Boris Lurie Art Foundation

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Verein Berliner Künstler




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Art up




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Urban Spree Galerie




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Kleistpark




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Schloss Biesdorf




© 1999 - 2020, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.