Berlin Daily 31.05.2020
Better Alchemists in Dialogue

16 h: mit Monika Rinck, Haytham El-Wardany,
Jasmin Mersmann, Babes Bar. Vortrag, Lesungen, Gesprächen und Performance.
RUINE DER FRANZISKANER KLOSTERKIRCHE | Klosterstr. 73a, 10179 Berlin

(Einspieldatum: 13.08.2017)

Neuankäufe für die Sammlung Artothek des Neuen Berliner Kunstvereins

von chk
bilder

© kuag

Die Artothek des Neuen Berliner Kunstvereins umfasst eine Sammlung von über 4.000 Werken zeitgenössischer Kunst. Jetzt kommen 17 weitere Werke - darunter Grafiken, Fotografien, Collagen, Zeichnungen und Objekte - hinzu, die sich Kunstinteressierte gegen eine geringe Versicherungsgebühr ausleihen können.

Ermöglicht wurde der Ankauf durch Mittel der LOTTO-Stiftung Berlin. Die Ankaufssitzung fand im Mai 2017 statt. Am Bewerbungsverfahren nahmen 78 Künstler*innen teil.

Werke von folgenden Künstler*innen wurden für die Artothek angekauft:

Julieta Aranda (*1975)
Rosa Barba (*1972)
Geta Brătescu (*1926)
John Cage (*1912)
Mariana Castillo Deball (*1975)
Heiner Franzen (*1961)
Šejla Kamerić (*1976)
Allan Kaprow (*1927)
Christine Sun Kim (*1980)
Alicja Kwade (*1979)
Jonathan Schmidt-Ott (*1976)
David Shrigley (*1968)
Sean Snyder (*1972)
Katja Strunz (*1970)
Bernhard Uhlig (*1978)
Jan Wawrzyniak (*1971)
Ulrich Wüst (*1949)

chk

weitere Artikel von chk

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema Artothek:

Neuankäufe für die Sammlung Artothek des Neuen Berliner Kunstvereins
Informationen: Die Artothek des Neuen Berliner Kunstvereins umfasst eine Sammlung von über 4.000 Werken zeitgenössischer Kunst.

top

zur Startseite

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
GEDOK-Berlin e.V.




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie Parterre Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Verein Berliner Künstler




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Art up




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kommunale Galerie Berlin




© 1999 - 2020, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.