Anzeige
Responsive image

Berlin Daily 16.12.2018
Ausstellungsgespräch mit Elske Rosenfeld

16 -21 Uhr: ber das Nein hinaus/Der Anfang von Etwas, im Rahmen von Künstlerische Forschung im Archiv der DDR-Opposition. Performance von Henrike Naumann + Runder Tisch
DISTRICT Berlin | Bessemerstraße 2-14 12103 Berlin

(Einspieldatum: 21.07.2018)

Die Neuen beim Berliner Künstlerprogramm des DAAD

bilder

Foto: kuag

Das Berliner Künstlerprogramm des DAAD hat die neuen Gäste für 2019 aus den Bereichen Bildende Kunst - Literatur - Film und Musik bekanntgegeben.

Bildende Kunst: Pierre Bismuth, Frankreich/Belgien; Burak Delier, Türkei; Ieva Epnere, Lettland; Edi Hila, Albanien; Mathieu Kleyebe Abonnenc, Französisch-Guayana/Frankreich; Runo Lagomarsino, Schweden/Brasilien

Literatur: Ghayath Almadhoun, Palästina/Syrien/Schweden; Don Mee Choi, Südkorea/USA; Nicoleta Esinencu, Moldawien; Tom McCarthy, Großbritannien / Europäische Union; Madame Nielsen, Dänemark; Alan Pauls, Argentinien

Film: Manuel Abramovich, Argentinien; Nelson Carlos de los Santos Arias, Dominikanische Republik; Ralitza Petrova, Bulgarien

Musik: Mirela Ivičević, Kroatien/Österreich; Sergey Kasich, Russland; Matana Roberts, USA

Die Fachjurys:

Bildende Kunst: Çelenk Bafra, freie Kuratorin, Istanbul; Lorenzo Benedetti, Kurator für zeitgenössische Kunst, Kunstmuseum St. Gallen; Nataša Ilić, Kuratorenkollektiv What, How & for Whom, Berlin/Zagreb; Hyunjin Kim, Chefkuratorin für Asien, Kadist, San Francisco; Nicolaus Schafhausen, Direktor, Kunsthalle Wien; Thomas Thiel, Direktor, Bielefelder Kunstverein

Literatur: Leyla Dakhli, Historikerin, Zentrum Marc Bloch, Paris/Berlin; Ricardo Domeneck, Lyriker, Literaturjournalist, São Paulo/Berlin; Gregor Dotzauer, Literaturredakteur, Tagesspiegel, Berlin; Senthuran Varatharajah, Schriftsteller, Philosoph, Berlin; Gabriele von Arnim, Journalistin, Schriftstellerin, Berlin

Film: Toby Ashraf, Filmkritiker und -kurator, Berlin; Birgit Kohler, Vorstand, Arsenal – Institut für Film und Videokunst e.V., Berlin; Elena Meilicke, Kulturwissenschaftlerin, Filmkritikerin, Berlin; Alex Moussa Sawadogo, Festivaldirektor, Afrikamera, Berlin

Musik: Du Yun, Komponistin, Kuratorin, Direktorin, Mata Festival, New York; Thorbjørn Tønder Hansen, künstlerischer Leiter, Ultima Festival, Oslo; Dr. Lydia Jeschke, Redaktionsleiterin Neue Musik / Jazz, SWR, Freiburg; Bert Palinckx, künstlerischer Leiter, November Music, VD ´s-Hertogenbosch; Sérgio Pinto, Komponist, Kurator, stellv. Direktor, SESC Pompeia, São Paulo; Sabine Vogel, Flötistin, Komponistin, Berlin

chk

weitere Artikel von chk

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema DAAD:

Die Neuen beim Berliner Künstlerprogramm des DAAD
Information: Das Berliner Künstlerprogramm des DAAD hat die neuen Gäste für 2019 aus den Bereichen Bildende Kunst - Literatur - Film und Musik bekanntgegeben.

Die neuen Gäste beim Berliner Künstlerprogramm des DAAD
Das Berliner Künstlerprogramm des DAAD hat die neuen Gäste für 2015 aus den Bereichen Bildende Kunst - Literatur - Film und Musik bekanntgegeben.

Die neuen Gäste beim Berliner Künstlerprogramm des DAAD
Das Berliner Künstlerprogramm des DAAD hat die neuen Gäste für 2015 aus den Bereichen Bildende Kunst - Literatur - Film und Musik bekanntgegeben.

Berliner Künstlerprogramm des DAAD und seine Gäste 2010
Das Berliner Künstlerprogramm gilt als eines der international renommiertesten Stipendienprogramme. Auf Vorschlag unabhängiger internationaler Jurys lädt das Berliner Künstlerprogramm des DAAD folgende Künstlerinnen und Künstler für das Jahr 2010 für zwölf und in der Sparte Film für sechs Monate nach Berlin ein:

Video: "Hyper Cities - Über Städte" im Museum für Asiatische Kunst (7.9.-4.11.07)
Jedes Jahr werden Bildende Künstler und Künstlerinnen sowie Mediendesigner, Filmschaffende aus Deutschland und dem Ausland an eine Gasthochschule ihrer Wahl geschickt, um dort ihre künstlerischen Fähigkeiten auszubauen.

Video: Das Künstlerprogramm des DAAD
Eine neue Video-Serie auf art-in-berlin wird zukünftig Institutionen, die für zeitgenössische Kunst in Berlin von maßgeblicher Bedeutung sind, auf ihre aktuelle Position hin befragen. Den Anfang macht Friedrich Meschede, Referent des Künstlerprogramms des DAAD:

Katarzyna Kozyra in der daadgalerie: Nur in der Kunst werden Träume wahr.
Ilya Kabakov, Rachel Whiteread und Douglas Gordon sind nur drei der inzwischen über 900 internationalen Künstler, deren einjähriger Aufenthalt in Berlin vom Künstlerprogramm des Deutschen Akademischen Austauschdienstes unterstützt wurde.

>Berlin Files< von Janet Cardiff und George Bures Miller in der daadgalerie
Ausstellungsbesprechung: "If you had died that would have ruined my life" antwortet sie und lacht laut. Sie ist jung, blond und hübsch. Sie liegt mit rot geschminkten Lippen im Bett und lauscht einer männlichen Stimme, die von ihren Kindheitserinnerungen erzählt.

José Antonio Orts in der daadgalerie
Unter dem Titel 'Lúmenes'. . .
(Einspieldatum: 28.02.03)

Buchvorstellung und Lesung mit Michèle Métail
Am Donnerstag, dem 9. Januar 2003 um 20.00 Uhr liest die Künstlerin in der daadgalerie. . .
(Einspieldatum: 8.1.03)

top

zur Startseite

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Alfred Ehrhardt Stiftung




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
me Collectors Room Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
ifa-Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Lützowplatz




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Körnerpark




Copyright © 2014 - 18, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.