Mentoringprogramm für weibliche Führungskräfte im Kulturbereich

von chk (07.08.2020)
vorher Abb. Mentoringprogramm für weibliche Führungskräfte im Kulturbereich

Symbolbild, Foto: kuag

Jetzt online: Ausschreibung für hoch qualifizierte, weibliche Mentees, die im Kultur- und Medienbereich eine Führungsposition anstreben.
Der Deutsche Kulturrat hat im Juli die vierte Ausschreibungsrunde des Mentoring-Programms im Kultur- und Medienbereich gestartet: Hoch qualifizierte Künstlerinnen und Kreative, die bereits vielfältige Berufsstationen absolviert haben und nun eine Führungsposition anstreben, können sich für das bundesweite 1:1-Mentoring-Programm bewerben. Der Bewerbungsschluss ist der 27. August 2020.

Mentorinnen und Mentoren sind Kreative, Akteurinnen und Akteure der Kreativwirtschaft oder anderer Kultureinrichtungen, die über ein weit gespanntes Netzwerk verfügen und aus den Bereichen Literatur, Film, Oper, Design, Kommunikation, Theater, Musik, Tanz, Bildende Kunst, Games, Museum, Stiftungen, Kulturpolitik und -management sowie der Kulturverwaltung kommen.

Im Dezember starten die Tandems dieser vierten Runde.
Das Mentoring-Programm läuft jeweils über sechs Monate.

Weitere Informationen zur Ausschreibung: www.kulturrat.de

chk

weitere Artikel von chk

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema Mentoringprogramm:

Mentoringprogramm für weibliche Führungskräfte im Kulturbereich
Ausschreibung: Jetzt online: Ausschreibung für hoch qualifizierte, weibliche Mentees, die im Kultur- und Medienbereich eine Führungsposition anstreben

top

zur Startseite

Anzeige
Boris Lurie Art Foundation

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Kleistpark




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Stadtmuseum Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Art up




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Kleistpark




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Schloss Biesdorf




© 1999 - 2020, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.