logo art-in-berlin.de
Berlin Daily 20.07.2024
Sound-Performance und dramaturgische Erzählung

20 Uhr: TAHANGUENTAR mit Giuliana Moura Corsi, Adela Maharani, Bintang Manira Manik, Marcioz, Pedro Oliveira und ravenative (Ariel William Orah). MoBe Moving Poets | Hasselwerderstr. 22 | 12439 B

Ausschreibung: Anthropozän-CAMPUS

von chk (25.04.2014)
vorher Abb. Ausschreibung: Anthropozän-CAMPUS

Illustration: Benedikt Rugar, 2012, © Benedikt Rugar

Noch eine Ausschreibung, dieses Mal für Nachwuchswissenschaftler sowie forschungsorientierte Akteure aus Kunst, Kultur, Politik und Gesellschaft.

In der Ausschreibung heißt es:

Unsere Vorstellung von der Natur ist überholt. Der Mensch formt die Natur. Das ist der Kern der Anthropozän-These, die einen Paradigmenwechsel nicht nur in den Naturwissenschaften ankündigt, sondern darüber hinaus in Kultur, Politik und Alltag nach neuen Wegen sucht. In einem zweijährigen Projekt lotet das Haus der Kulturen der Welt (HKW) die vielfältigen Implikationen dieser Hypothese aus in dem transdisziplinären Anthropozän-Projekt aus.

Im Rahmen des Projektes findet am HKW in Zusammenarbeit mit dem Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte das u.a. von der Schering Stiftung geförderte Anthropozän-Curriculum statt, das auf experimentelle wie exemplarische Weise Wege für eine transdisziplinäre Wissens- und Bildungskultur erprobt.

Als exemplarischer Modellkurs wird das Curriculum vom 14.11. bis zum 22.11.2014 am HKW erprobt und steht einer Gruppe von 100 per internationaler Ausschreibung ausgewählten Postgraduierten offen. Noch bis zum 07.05.2014 können sich Nachwuchswissenschaftler (Doktoranden und Postdoktoranden) sowie forschungsorientierte Akteure aus Kunst, Kultur, Politik und Gesellschaft auf Anthropocene-Curriculum.org für den Campus bewerben.

U.a. mit Mit Marco Armiero, Amita Baviskar, Elena Bougleux, Arno Brandlhuber, Miriam Diamond, Paul N. Edwards, Erle Ellis, Sabine Höhler, Pablo Jensen, Natalie Jeremijenko, Adrian Lahoud, Mark Lawrence, Reinhold Leinfelder, Wolfgang Lucht, Ioan Negrutiu, Philipp Oswalt, Libby Robin, Wolfgang Schäffner, Sverker Sörlin, Will Steff en, Bronislaw Szerszynski

Projektleitung: Katrin Klingan, wissenschaftliche Konzeption: Christoph Rosol, Moderatoren: Roman Brinzanik, Manfred Laubichler

weitere Informationen zur Ausschreibung: anthropocene-curriculum.org/

weitere Informationen zu dem Anthropozän-Projekt: Anthropozän-Projekt

chk

weitere Artikel von chk

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema Ausschreibung:

Neuer Förderpreis: EMERGING PHOTOGRAPHER AWARD
Ausschreibung: DGPh-Förderpreis der Sektion Kunst, Markt & Recht. Bewerbung noch bis 23.5.2024 möglich

Ausschreibung Bärenzwinger
Folgender Open Call des Kunstraums Bärenzwinger erreichte uns mit der Bitte, darauf aufmerksam zu machen, was wir hiermit gerne tun:

Mentoring-Programm für Disabled Leadership
Ausschreibung für Künstlerinnen, Künstler oder Kulturschaffende mit Behinderung

Open Call: ReRouting Walking Residency
Ausschreibung

Medienkunst-Stipendien am Edith-Russ-Haus
Und hier noch ein Ausschreibungshinweis vor Weihnachten ...

Projektförderungen für Friedrichshain-Kreuzberg
Ausschreibung: Wer sich noch bewerben will, muss sich ranhalten. Bewerbungsfrist endet am Freitag, den 15.11.2023.

Solitude-Stipendien ausgeschrieben
Ausschreibung: Die Bewerbungsfrist endet am 30. November 2023

Foto-Arbeitsstipendium des Haus am Kleistpark
Ausschreibung: Bewerbung noch bis 28.11.23 möglich ...

Arbeitsstipendien im Bereich Comic für 2024
Ausschreibung

Berliner Förderprogramm Künstlerische Forschung
Ausschreibung

Ausschreibung für aus der Ukraine geflüchtete Kunst- und Kulturvermittler*innen
Ausschreibung: noch bis 11. April 2023

Citizen Science. Neuer Wettbewerb der Europäischen Union
Ausschreibung: Erstmals schreibt die Europäische Union einen mit 100.000 Euro dotierten Preis für Best-Practice-Projekte aus dem Feld der Citizen Science aus. Einreichungen noch bis 13. März 2023 möglich.

Forschungs-Stipendium für Kurator*innen und Kulturproduzent*innen
Ausschreibung: Das Centro de Residencias artísticas de Matadero Madrid und das Berliner Künstlerprogramm des DAAD schreiben ein Stipendium für einen künstlerischen Forschungsaufenthalt in Madrid aus. Bewerbungsschluss: 23. Januar 2023

Digitale Entwicklung im Kulturbereich 2023
Ausschreibung: Bewerbungen für das Förderprogramm ab sofort möglich

Projektzuschüsse: Präsentation zeitgenössischer Kunst in Berlin 2023
Ausschreibung

top

zur Startseite

Anzeige
UDK Ausstellungsdesign

Anzeige
Denkmalprozesse Leipzig

Anzeige
Magdeburg

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Akademie der Künste




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kommunale Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie 15




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Tempelhof Museum




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie Parterre




© 1999 - 2023, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.