Anzeige
documenta15

logo art-in-berlin.de
Berlin Daily 25.06.2022
Tag der Architektur

25.6. + 26.6.: Motto: Architektur gestaltet Zukunft.
Programm s. Website

Agora Collective Residency Programme CAPP 2016

von chk (29.05.2016)
vorher Abb. Agora Collective Residency Programme CAPP 2016

Agora Coworking, Foto: Frank Brück, Copyright Agora

Ausschreibung für KünstlerInnen, KuratorenInnen, Künstlerkollektive und - initiativen.

In der Ausschreibung heißt es:

Agora Collective Residency is part of CAPP - Collaborative Arts Partnership Programme-supported by Creative Europe.

Deadline for application: 24.June 2016

This opportunity will enable one successful application to undertake a fully funded residency at Agora Collective in Berlin from September 1st to November 30th 2016 (3 months).

Agora Collective Residency Programme 2016 is conceived solely for Berlin-based artists, curators, collectives and initiatives.

Agora Collective Residency Programme extends Agora´s mission to provide new opportunities for Berlin´s vibrant artistic scene. The residency is part of The Collaborative Arts Partnership Programme. CAPP is a transnational cultural programme focusing on the dynamic area of collaborative arts. The overall goal of CAPP is to improve and open up opportunities for artists who are working collaboratively across Europe, by enhancing mobility and exchange whilst at the same time engaging new publics and audiences for collaborative practices.

Agora Collective Residency Programme will provide to the selected participant:
- living support for 3 months (850€ each month; a total of 2550€)
- material, research and production costs (500€ each month; a total of 1500€)
- exhibition production costs (a total of 1000€)
- 3 months of 30 sq. meter studio with 24- hour access in the new complex
- Agora´s team support, coordination & communication

The selected participant must:
- lead an AFFECT Workshop Module during the month of November (3 times-week session) with minimum of 10 participants
- make an exhibition project in the end of the programme in relation to the three-months programme.

CAPP is supporting the development of collaborative arts across Europe with the following Partners: Create-Ireland (coordinating lead partner), hablarenarte: Madrid, Heart of Glass Liverpool, Kunsthalle Osnabrück, Osnabrück, Live Art Development Agency London, Ludwig Museum - Museum of Contemporary Art Budapest, M-Cult Helsinki, Tate Liverpool and Agora Collective.

Weitere Informationen rund um die Ausschreibung:

cappnetwork.com/#toggl
agoracollective.org/portfolio/agora-collective-residency-programme-capp-2016/

chk

weitere Artikel von chk

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema Ausschreibung:

Mentoringprogramm für Frauen aus dem Kultur- und Medienbereich
Ausschreibung für Frauen, die eine Führungsposition in Kultur & Medien anstreben.

Digitale Entwicklung im Kulturbereich 2022
Bewerbungen für das Förderprogramm bis 28.4.22 möglich

2 Ausschreibungen aus Tempelhof-Schöneberg
Bewerbungsfrist: nur noch bis 11.04.2022

Neues Stipendienprogramm: AI Anarchies
Ausschreibung: Die JUNGE AKADEMIE legt ein neues Stipendienprogramm zum Thema Ethik und künstliche Intelligenz auf. Bewerbungsschluss ist der 17. März 2022

Auszeichnung künstlerischer Projekträume und -initiativen 2022
Ausschreibung: Die Senatsverwaltung für Kultur und Europa zeichnet auch im Jahr 2022 künstlerische Projekträume und –initiativen aus.

Förderprogramm »NEUSTART für Bildende Künstlerinnen und Künstler«
Ausschreibung: Stipendium Modul D: Digitale Vermittlungsformate:
Bis 21. Januar 2022 (16 Uhr) können sich bildende Künstler*innen mit Wohnsitz in Deutschland beim Deutschen Künstlerbund wieder um ein Stipendium bewerben.

Repairing the Present
Ausschreibung: Noch bis Sonntag können sich Künstler*innen bei S+T+ARTS um ein Arbeitsstipendium bewerben.

Kunstverein in Hamburg sucht neue Leitung
Stellenausschreibung: Wen in Berlin nichts mehr hält und wer auf der Suche nach einem neuen Job ist: Der Kunstverein in Hamburg, der sich seit 1817 der Präsentation und Vermittlung junger, zeitgenössischer Kunst widmet, sucht ab 1. April 2022 eine neue Leitung.

Ateliers ausgeschrieben
Kurzinformation: Das Atelierbüro des Kulturwerks des bbk berlin hat fünf Ateliers, davon vier geförderte Ateliers aus dem Arbeitsraumprogramm (Atelieranmietprogramm) sowie eine Atelierwohnung, ausgeschrieben.

Arbeitsstipendien Bildende Kunst 2022 ausgeschrieben
Ausschreibung: Bis 6. Januar 2022 können sich Künstler*innen um Arbeitsstipendien für Bildende Kunst bewerben.

Präsentation zeitgenössischer Kunst in Berlin im Jahr 2022
Ausschreibung: Noch bis 13. Oktober 2021 können Projektzuschüsse zur Förderung von Präsentationsvorhaben beantragt werden.

Berliner Förderprogramm: Künstlerische Forschung
Ausschreibung für die Förderjahre 2022/23. Antragsfrist: 20. August 2021 um 18.00 Uhr

Förderung für Projekträume und -initiativen ausgeschrieben
Ausschreibung: Die Senatsverwaltung für Kultur und Europa vergibt, vorbehaltlich der Freigabe der Haushaltsmittel, ab 2022 eine zweijährige Basisförderung für Projekträume und -initiativen im Bereich Bildende Kunst.

Recherchestipendien Bildende Kunst 2021 ausgeschrieben
Ausschreibung: Bis zum 8. April 2021 können sich Künstler*innen, -gruppen sowie Kurator*innen um die vom Senat für Kultur und Europa ausgeschriebenen Recherchestipendien im Bereich bildende Kunst bewerben.

Artist in Residence in der Stadt Vechta
Ausschreibung 2020/21 „Vielfalt und Wandel – Auf dem Weg zu neuen Gemeinsamkeiten“

top

zur Startseite

Anzeige
schwerin glanzstuecke

Anzeige
Miriam Cahn Siegen

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Japanisch-Deutsches Zentrum Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Kleistpark




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Körnerpark




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Saalbau




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Freundeskreis Willy-Brandt-Haus e.V.




© 1999 - 2020, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.