Anzeige
ifa Biennale

logo art-in-berlin.de
Berlin Daily 18.01.2022
Dance Me!

ein Tanzmarathon, in dem zwei Generation gegeneinander antreten. Die Bühne ist eine Arena, in der She She Pop und Gäste in der Rolle der Alten auf eine Gruppe junger Performer*innen treffen. HAU Hebbel am Ufer Berlin | Weiteres s. Website

Akademie Schloss Solitude + ZKM | Zentrum für Kunst und Medien schreiben "Web Residencies" aus

von chk (19.02.2017)
vorher Abb. Akademie Schloss Solitude + ZKM | Zentrum für Kunst und Medien schreiben "Web Residencies" aus

Sebastian Schmieg: »How To Appear Offline Forever«, website, 2015

Die von der Akademie Schloss Solitude, Stuttgart und dem ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe gemeinsam initiierte Ausschreibung »Web Residencies 2017« wird im ersten Teil von Tatiana Bazzichelli (Disruption Network Lab Berlin) zum Thema »art and whistleblowing« kuratiert.

Insgesamt finden 3 Ausschreibungen zu unterschiedlichen Themen statt. Bei jeder Ausschreibung werden drei bis vier Personen oder Teams von den jeweiligen KuratorInnen für eine vierwöchige »Web Residency« ausgewählt, die mit je 500 USD prämiert ist.

Das aktuelle Thema »art and whistleblowing« konzentriert sich auf aktuelle politische und technologische Aspekte geopolitischer Überwachung.

»Web Residencies« finden ausschließlich online statt, die Arbeiten werden auf schloss-post.com sowie auf zkm.de gezeigt.

Für BewerberInnen gibt es keine Altersbeschränkung, auch Studierende sind zugelassen. Die Bewerbungsphase läuft bis zum 10. März 2017, die »Web Residencies« beginnen am 20. März und enden, nach einer Dauer von vier Wochen, am 17. April 2017.

Ausführliche Informationen zum ersten Call und Bewerbungsmodalitäten, hier: schloss-post.com

chk

weitere Artikel von chk

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema Web Residencies:

Call for Web Residencies by Solitude and ZKM Curated by Mary Maggic
Folgender Open Call zur Weitergabe

Akademie Schloss Solitude + ZKM | Zentrum für Kunst und Medien schreiben "Web Residencies" aus
Ausschreibung: Für BewerberInnen gibt es keine Altersbeschränkung, auch Studierende sind zugelassen. Die Bewerbungsphase läuft bis zum 10. März 2017, die »Web Residencies« beginnen am 20.3. und enden, nach einer Dauer von vier Wochen, am 17.4.2017.

top

zur Startseite

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Freundeskreis Willy-Brandt-Haus e.V.




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Saalbau




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Alfred Ehrhardt Stiftung




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Kleistpark | Projektraum




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Schloss Biesdorf




© 1999 - 2020, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.