Berlin Daily 08.07.2020
United We Talk

Online-Debattenformat von United We Stream

(Einspieldatum: 15.03.2020)

Vergisst die Politik Freiberufler & Kreativszene? - Der Coronavirus und die Folgen

von chk
bilder

Screenshot openPetition

In der openPetition heißt es:

Das Coronavirus hat zurzeit großen Einfluss auf fast alle Bereiche unseres Lebens. Neben gesundheitlicher Bedenken leiden viele Branchen an erheblichen wirtschaftlichen Einbußen. Konzerte, Events, Aufführungen - nach und nach werden alle großen, aber auch kleinen Veranstaltungen bis auf Weiteres abgesagt. Freiberufler und Kunstschaffende stehen vor der Frage, wie sie ihre Existenz sichern.

Hilfsmaßnahmen wurden zwar schon angekündigt - bisher konzentriert sich die Bundesregierung aber vor allem auf Banken und Firmen. Jan Böhmermann twitterte: "Kultur und Kunst sind kein Luxus. Wer Banken rettet, muss auch jetzt helfen!" Die Coronakrise macht deutlich, wie zerbrechlich die Kulturszene ist. Daher fordern Freiberufler und Kunstschaffende aus ganz Deutschland Finanzhilfen von Bundes- und Landesregierungen, bevor ganze Branchenzweige zusammenbrechen - unterstützen Sie sie? (Jessica Seip, Redakteurin bei openPetition)


Hier geht´s zur Petition “Corona-Shutdown: Hilfen für Freiberufler & Kunstschaffende”

chk

weitere Artikel von chk

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema Open Petition:

Vergisst die Politik Freiberufler & Kreativszene? - Der Coronavirus und die Folgen
openPetition: Corona: Hilferuf der Freiberufler und Kunstschaffenden

top

zur Startseite

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Urban Spree Galerie




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Saalbau




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
museum FLUXUS+




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Schloss Biesdorf




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie Parterre Berlin




© 1999 - 2020, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.