Anzeige
me

Berlin Daily 21.09.2020
Online-Filmfestival

preisgekrönter Filme aus Wallonie-Brüssel: 15 preisgekrönte Filme (5 Spielfilme, 5 Dokumentarfilme und 5 Kurzfilme)

Covid-Umfrage der Koalition der Freien Szene mit Aufforderung zur Beteiligung!

von chk (25.06.2020)
bilder

Die Koalition der Freien Szene hat eine Umfrage entwickelt und bittet Kunstschaffende Berlins um Mithilfe. Anhand der Umfrage sollen umfassende Erkenntnisse über die Auswirkungen von COVID-19 auf den Kunst- und Kulturbereich der Berliner Freien Szene ermittelt werden.

Die Umfrage erfordert ca. 15 Minuten Zeit, sie wird anonym durchgeführt und läuft bis zum 19. Juli 2020.

Hier geht es zur Umfrage: www.umfrageonline.com

--------

Dear artists and culture makers of Berlin’s independent arts community,
We have put together a survey to help us determine how COVID-19 has affected Berlin’s independent arts community. Alongside information regarding the financial consequences of the global pandemic, we are also asking about the ways in which it has affected your artistic work. This will allow us to collect valuable information for our political work and help us to effectively work toward solutions. To do so, we need your help. We would be very appreciative if you could take 15 minutes to complete this survey. We will conduct the survey through July 19, 2020 and it is, of course, completely anonymous. We will not collect IP addresses, email addresses or any other information, ensuring that your answers to the survey questions will be provided anonymously. (Pressetext)

You can access the survey using the following link: www.umfrageonline.com
Greetings in solidarity, The Speaker’s Circle of the Independent Arts Community


chk

weitere Artikel von chk

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema Koalition der Freien Szene:

Covid-Umfrage der Koalition der Freien Szene mit Aufforderung zur Beteiligung!
Die Koalition der Freien Szene hat eine Umfrage entwickelt und bittet um Mithilfe.

Koalition der Freien Szene
Die Koalition der Freien Szene, die sich vor einigen Wochen spartenübergreifend zusammenfand, um auf die Fehlentwicklung des Berliner Kulturhaushaltes aufzurütteln, hat Neues zu vermelden:

top

zur Startseite

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Urban Spree Galerie




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Art up




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Schloss Biesdorf




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Art up




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Alfred Ehrhardt Stiftung




© 1999 - 2020, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.