Anzeige
ifa Biennale

logo art-in-berlin.de
Berlin Daily 26.01.2022
Konzert mit Duo Flocks

19 Uhr: (Werner Durand und Uli Hohmann) - itinerant interlude #13578
Im Rahmen der Ausstellung "Scheitere an einem anderen Tag". Galerie Nord | Kunstverein Tiergarten | Turmstraße 75 | 10551 Berlin

European ARTificial Intelligence Lab vergibt Residency

von chk (25.09.2020)
vorher Abb. European ARTificial Intelligence Lab vergibt Residency

Doing Nothing with AI / Emanuel Gollob (AT), Credit: Jürgen Grünwald

Folgende Ausschreibung erreichte die Redaktion:

Das European ARTificial Intelligence Lab bietet Künstlerinnen und Künstlern, die sich mit Künstlicher Intelligenz befassen oder mit ihren Anwendungen experimentieren ab sofort die Chance, sich für eine Residency am SETI (Search for Extraterrestrial Intelligence) Institute, in Mountain View, Kalifornien, zu bewerben. Der Gewinner oder die Gewinnerin wird zuerst 4 bis 6 Wochen am SETI Institute verbringen, gefolgt von einem 3 bis 6-wöchigen Aufenthalt am Ars Electronica Futurelab, bei dem neue Arbeiten entwickelt und angefertigt werden, die von der Residency am SETI Institute inspiriert sind. Die Forschungsarbeit des SETI Institute sollte sich in den Kunstwerken, die aus der Residency resultieren, sinnvoll widerspiegeln. Besonderes Gewicht bei der Bewerbung wird auf Projekte gelegt, die sich etwa mit Künstlicher Intelligenz befassen, über die Anfänge des Lebens nachdenken und unsere anthropozentrische Weltsicht kritisch reflektieren. Das AI Lab wird von Ars Electronica in Zusammenarbeit mit 16 Partnern aus ganz Europa und dem SETI Institute geleitet und organisiert. Ende der Online-Einreichung ist am 7. Oktober 2020. Weitere Informationen unter:

ars.electronica.art

chk

weitere Artikel von chk

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema ars electronia:

European ARTificial Intelligence Lab vergibt Residency
Open Call für Künstlerinnen und Künstler, die sich mit Artificial Intelligence befassen oder mit ihren Anwendungen experimentieren ...

European ARTificial Intelligence Lab vergibt Residency
Open Call / Ars Electronica: Das Residency-Thema des Open Calls lautet Astronomy x AI.

top

zur Startseite

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie Villa Köppe




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Schloss Biesdorf




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Tempelhof Museum




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Akademie der Künste / Pariser Platz




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Alfred Ehrhardt Stiftung




© 1999 - 2020, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.