logo art-in-berlin.de
Berlin Daily 20.06.2024
Gespräch

19 Uhr: u.a. mit Nina Dvorak, Stefan Grieger, Norman Harzer Grieger Harzer Dvorak. Mod.: Sebastian Feldhusen im Rahmen der Ausstellung: "Grieger Harzer Dvorak. Lustgarten". Architektur Galerie Berlin | Karl-Marx-Allee 96 10243 Berlin

Fördermittel für die Präsentation zeitgenössischer Kunst in Berlin vergeben

von chk (14.01.2021)
vorher Abb. Fördermittel für die Präsentation zeitgenössischer Kunst in Berlin vergeben

Raumansicht: U144 (Ania Rudolph und Rainer Görß), Foto: Kuag

Fördermittel für die Präsentation zeitgenössischer Kunst in Berlin für das Jahr 2021 vergeben

Folgende 26 bildende Künstler*innen und -gruppen, Kurator*innen, Berliner Projekträume und - initiativen sowie Vereine mit künstlerischem Programm erhalten insgesamt 645.370,00 € für 24 Einzel- und Gruppenprojekte sowie für die Herstellung von Katalogen von der Senatsverwaltung für Kultur und Europa.

Projektförderung:
Archive Kabinett e.V. (Chiara Figone), Tereza de Arruda, District Kunst- und Kulturförderung gGmbH (Andrea Keppler), Elie Habib alias SISKA, Keumhwa Kim, Künstlerhof Frohnau e.V. (Dr. Kaya Behkalam), Sara Lehn und Clara Bausch, Modular Organ System (Phillip Sollmann), David Polzin, SAVVY Contemporary (Dr. Bonaventure Soh Bejeng Ndikung), Bernard Vienat, Christof Zwiener

Katalogförderung:
Bani Abidi, Monika Brandmeier, Peggy Buth, Emma Haugh, Timo Kahlen, Line Skywalker Karlström, Heinz Peter Knes, Anett Lau, Jugoslav Mitevski, Daniel Poller, Lerato Shadi, U144 (Ania Rudolph und Rainer Görß)

Jury: Bakri Bakhit, Naomi Hennig und Jörg Sasse.

chk

weitere Artikel von chk

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema Senatsverwaltung für Kultur und Europa:

Fördermittel für die Präsentation zeitgenössischer Kunst in Berlin vergeben
645.370 EUR für 24 Einzel- und Gruppenprojekte sowie für die Herstellung von Katalogen von der Senatsverwaltung für Kultur und Europa.

Ideenwettbewerb „Werkstatt der Kulturen“ 2018
Ausschreibung: Die Senatsverwaltung für Kultur und Europa will einen Austausch über neue Ideen und alternative Konzepte anregen, um die „Werkstatt der Kulturen“ weiterzuentwickeln.

top

zur Startseite

Anzeige
denkmal prozesse

Anzeige
Alles zur KI Bildgenese

Anzeige
Magdeburg

Anzeige
Rubica von Streng

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kommunale Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Akademie der Künste




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
GalerieETAGE im Museum Reinickendorf




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Körnerpark




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Freundeskreis Willy-Brandt-Haus e.V.




© 1999 - 2023, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.