Berlin Daily 07.03.2021
Die virtuelle Plattform FAST DA

16 Uhr: Interaktive Eröffnung. Die Plattform FAST DA ist ein Versuch, Tanz als Bewegung innerhalb und außerhalb des Körpers zu teilen und spürt der Vision des Tanzens als Mittel politischer Transformation nach. Mit Grupo Oito.

STARTS Prize der Europäischen Kommission

von chk (20.01.2021)
vorher Abb. STARTS Prize der Europäischen Kommission

Re-Textiles 3D / Ganit Goldstein (IL), This project was part of STARTS Exhibition at the 2020 Ars Electronica Festival. Credit: tom mesic

Aktuell sind Wissenschaftler*innen, Technolog*innen, Künstler*innen, Institutionen, Labs und Unternehmen wieder eingeladen, ihre besten Projekte für den STARTS Prize 2021 der Europäischen Kommission einzureichen. Ende der Einreichfrist: 3. März 2021

Gefragt sind richtungsweisende Arbeiten an der Schnittstelle von Wissenschaft, Technologie und Kunst, die zu wissenschaftlicher und gesellschaftlicher Innovation beitragen. Neben den begehrten STARTS Trophies winken den Gewinner*innen Preisgelder von je 20.000 Euro sowie Auftritte beim Ars Electronica Festival im September in Linz, bei BOZAR in Brüssel, bei Waag in Amsterdam und verschiedenen Events von Partnerinstitutionen.

Die Teilnahme am Wettbewerb ist kostenlos, Einreichungen sind bis 3. März starts-prize.aec.at möglich. Ausgeschrieben und durchgeführt wird der STARTS Prize 2021 von Ars Electronica, BOZAR, Waag und erstmals auch von La French Tech Grande Provence, INOVA+, T6 Ecosystems SRL und der Frankfurter Buchmesse. Der Wettbewerb ist Teil der STARTS Initiative der Europäischen Kommission.

chk

weitere Artikel von chk

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema Starts Prize:

STARTS Prize der Europäischen Kommission
Ausschreibung: Aktuell sind Wissenschaftler*innen, Technolog*innen, Künstler*innen, Institutionen, Labs und Unternehmen eingeladen, ihre besten Projekte für den STARTS Prize 2021 der Europäischen Kommission einzureichen.

STARTS Prize 2019
Open Call: STARTS ist eine Initiative der Europäischen Kommission mit der Technologie und künstlerische Praxis bestmöglich verbunden werden sollen.

top

zur Startseite

Anzeige
Eisenhammer

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Eisenhammer

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kunsthochschule Berlin-Weißensee




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Deutsches Historisches Museum (DHM)




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Lützowplatz




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Alfred Ehrhardt Stiftung




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kunsthalle am Hamburger Platz




© 1999 - 2020, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.