Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Berlin Daily 21.07.2019
An acoustic walk in time through a tortured city

14 Uhr: mit Adrian Schiesser - In Search of the Miraculous. Sinfonie Berlin im Rahmen von INTERIORS TO BEING
Neighborhood: Schöneberg / Tiergarten, starting point: Goya, Nollendorfplatz 5, 10777

(Einspieldatum: 04.07.2019)

Personalien: Kathrin Schönegg. Neue Kuratorin bei C/O Berlin

Responsive image

Kathrin Schönegg, © David von Becker

C/O Berlin hat eine neue Kuratorin, die promovierte Kunst- und Medienwissenschaftlerin Kathrin Schönegg. Sie folgt Ann-Christin Bertrand, verantwortet in Zukunft den C/O Berlin Talent Award und wird zusammen mit Hauptkurator Felix Hoffmann das Ausstellungsprogramm des Hauses weiterentwickeln.

Biografisches:
Kathrin Schönegg (*1982, in Konstanz) studierte Germanistik, Kunst- und Medienwissenschaft und Soziologie in Konstanz. 2018 wurde sie mit der Dissertationsschrift „Fotografiegeschichte der Abstraktion“ promoviert und dafür u.a. mit dem DGPh-Forschungspreis Photographiegeschichte ausgezeichnet. Im Programm „Museumskuratoren für Fotografie“ der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung hat sie Ausstellungen am Essener Museum Folkwang, Münchner Stadtmuseum, Dresdner Kupferstich-Kabinett sowie am Getty Research Institute in Los Angeles realisiert. Zuletzt war sie Co-Kuratorin der „Biennale für aktuelle Fotografie“ („Farewell Photography“, Mannheim, Ludwigshafen, Heidelberg, 2017) und erhielt Stipendien der Berlinischen Galerie (Thomas-Friedrich-Stipendium für Fotografieforschung, 2017) und des Fotofestivals Les Recontres d´Arles (Exhibition Research and Production Fellowship, 2019). (PM)

www.co-berlin.org

chk

weitere Artikel von chk

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema co | berlin:

C/O Berlin Talent Award: Gewinner & Shortlist
Kurzinfo: Den diesjährigen C/O Berlin Talent Award erhält der französische Künstler Sylvain Couzinet-Jacques.

Personalien: Kathrin Schönegg. Neue Kuratorin bei C/O Berlin
Kurzinfo: C/O Berlin hat eine neue Kuratorin, die promovierte Kunst- und Medienwissenschaftlerin Kathrin Schönegg.

Before Sleep / After Drinking. Boris Mikhailov im C/O Berlin
...

Schenkung an die C/O Berlin
Die Berliner Fotografin Ursula Schulz-Dornburg (* 1938) erhält den kanadischen Fotografie-Preis Aimia | AGO und schenkt das Preisgeld von 50.000 Dollar (CAD) der gemeinnützigen privaten Stiftung C/O Berlin.

POPPY - die pinkfarbene Verführung. Robert Knoth, Antoinette de Jong bei C|O Berlin
Ausstellungsbesprechung: So lieblich, so zerbrechlich, so zerstörerisch. Der sogenannte Schlafmohn gehört zu der Familie der Mohngewächse und stammt aus dem östlichen Mittelmeerraum.

Talents 2015 . Extended Photography
Ausschreibung: C/O Berlin sucht zum Thema "Thema Extended Photography" junge Fotografen und Kunstkritiker.

top

zur Startseite

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Ephraim-Palais




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie Parterre Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
ifa-Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Rumänisches Kulturinstitut Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
me Collectors Room Berlin




Copyright © 2014 - 18, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.