Anzeige
me

Berlin Daily 23.09.2020
Führung: Circular City

17h: durch die Ausstellung Circular City - urbane Visionen für ein grünes Berlin mit Van Bo Le-Mentzel (Architekt, Kurator). Anmelden
Urania Berlin | An der Urania 17 | 10787 Berlin

Friedrichstadt-Palast Berlin unter Denkmalschutz

von chk (02.09.2020)


Responsive image

Friedrichstadt-Palast, Hausansicht Juni 2018, Foto: Bernd Brundert

Wie alle anderen Kultureinrichtungen ist auch der Friedrichstadt-Palast Berlin schwer von der Corona-Krise betroffen. „Keine einfache Zeit durch die die Welt gerade geht, wir wollen Euch sagen, wie sehr Ihr uns fehlt!“. So heißt es zur Begrüßung seiner Gäste auf der Startseite des ehemaligen Kulturtempels der DDR, der die Wendezeit erfolgreich überstanden hat.
Jetzt wird der Friedrichstadt-Palast wegen seiner geschichtlichen, künstlerischen sowie städtebaulichen Bedeutung vom Landesdenkmalamt Berlin als Baudenkmal unter Denkmalschutz gestellt.

www.palast.berlin

chk

weitere Artikel von chk

Newsletter bestellen




top

Titel zum Thema Denkmalschutz:

Friedrichstadt-Palast Berlin unter Denkmalschutz
Kurzinfo: Wie alle anderen ist auch der Friedrichstadt-Palast Berlin schwer von der Corona-Krise betroffen.

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz
Information: Für insgesamt 19 Denkmäler in Berlin stellte die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) im vergangenen Jahr mehr als 990.000 Euro zur Verfügung.

Förderbilanz der Deutschen Stiftung Denkmalschutz
2016 wurden von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz über 490 Projekte mit mehr als 23,7 Millionen Euro unterstützt, davon 17 Denkmale mit über 1,7 Millionen Euro in Berlin.

top

zur Startseite

Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Körnerpark




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Stadtmuseum Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Akademie der Künste / Hanseatenweg




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
museum FLUXUS+




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Kleistpark




© 1999 - 2020, art-in-berlin.de Kunstagentur Thomessen Hartlieb-Kühn GbR.